Kann ich einen Halterwechsel innerhalb der Familie vornehmen ohne das KFZ neu zu versichern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kannst Du nur mit der betroffenen Versicherung klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Halterwechsel geht nicht ohne Ummeldung beim Straßenverkehrsamt. Dafür muss eine Versicherungsbestätigungskarte vorgelegt werden. Bei der Versicherung muss eine Antrag auf Rabattübertragung gestellt werden. Dabei fällt dann das "geschenkte Jahr" durch die Zweitwagenregelung weg, da meist der Führerschein noch nicht lange genug besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich. Halter und Versicherungsnehmer müssen nicht identisch sein. Manche Versicherer mögen allerdings diese abweichende Halterschaft nicht... Auswirkungen auf die Prämie kann der Halterwechsel haben, wenn sich damit auch der Kreis der Fahrer ändert oder andere Tarifmekmale berührt werden: Wenn z.B. der bisherige Halter und Versicherungsnehmer den Tarif für den öffentlichen Dienst hatte, könnte nun in den Normaltarif umgestellt werden, wenn der neue Halter nicht im ÖD tätig ist. Auf jeden Fall muss der Versicherer informiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerHans 18.05.2010, 10:19

Ein "Halterwechsel" geht nicht ohne Ummeldung

0

Aller nur umschreiben ist richtig. Allerdings Schadensfreiheitsrabatt wird dann an den neuen Halter angepasst. D.h., die zu zahlende Prämie kann beträchtlich ansteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?