Kann ich einen großes TFT Monitor als Fernsehgerät verwenden. Welche Anschlüsse werden gebraucht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt externe Receiver mit VGA- oder DVI-Ausgang (je nach den vorhandenen Anschlüssen am Monitor), die entweder DVB-T (mit Dachantenne) oder DVB-S (mit Sat-Schüssel) empfangen können.
Für den Ton wird aber noch eine Stereo- oder Hifianlage benötigt, da die meisten Receiver keinen Verstärkerausgang haben.
Gruß DER ELEKTRIKER

du brauchst entweder ein TFT-Monitor mit eingebauten TV-empfänger oder ein angeschlossener PC mit TV-Karte. Die Qualität ist aber meist wesentlich schlechter als auf einem richtigen Fernseher

Für einen TFT monitor brauchst du
1. Viedeo anschluss (diverse anschlüsse RGB / Scart / VGA / HDMI / Cinch / S-Viedeo / ...
2. Audio der gute Ton, entweder hat der Monitor Lautsprecher (sind klein und schlechte Qualität) aber besser eigenen verstärker nehmen inkl. Boxen

Nicht jeden Monitor. Meistens sind sie inkompatibel :-( Anschlüsse: SCART, HDMI, RF, Cinch, S-Video

das geht nicht, da ja zu allererst kein Tuner für den TV-Empfang vorhanden ist..und viele andre Sachen auch nicht..

Es scheint ja doch zu gehen (s.u.), fragt sich nur wie am besten in DVBT schwachen Gebieten; aber es ist ein Satellitenbuchse in der Nähe.

0

Klar geht das es gibt mehrere Möglichkeiten:

1.) Mit einer Fernsehkarte im PC. 2.) Receiver + Kabel (Scart zu VGA) + Lautsprecherboxen

Bei Punkt 2 hat man den Vorteil das der PC nicht angeschaltet sein muß.

Also, ich habe ne Fernsehkarte im PC, somit kann ich auf meinem TFT-Monitor fernsehen!!!

Ich wollte meinen TFT Bildschirm eigentlich fern ab vom PC benutzen.

0

Ja Du kannst jeden TFT-Monitor als Fernseher benutzen. Du brauchst immer nur ein Empfänger, welcher die richtigen Anschlüsse hat. Wenn Du also nur ein VGA Monitor hast brauchst zu ein Receiver, der einen VGA Ausgang hat.

So einen gibt es z.B. unter

http://www.amazon.de/gp/search?index=blended&camp=1638&creative=6742&linkCode=ur2&tag=quickbar-21&keywords=B000F39MZ6

Und für welche die statt DVB-T lieber die Hausantenne bevorzugen gibt es dann auch noch folgendes Gerät:

http://www.amazon.de/gp/search?index=blended&camp=1638&creative=6742&linkCode=ur2&tag=quickbar-21&keywords=B000UURZMQ

0

Was möchtest Du wissen?