Kann ich einen großen Aussenfilter für zwei Aquarien verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ja, natürlich kannst du zwei oder mehrere AQ über einen Außenfilter betreiben.

Dabei gibt es nur einige Dinge zu beachten:

- mögliche Krankheiten könnten sich so schnell verbreiten

- die AQ müssen über U-förmige Rohre miteinander verbunden werden, damit es keine überlaufenden AQ gibt (Physik: Prinzip der kommunizierenden Röhren).

So habe ich immer zwei AQ mit einem großen Filter verbunden. Die Ein- und Auslaufschläuche der AQ sind mit einem Y-Stück verbunden, da der Filter ja nur einen Aus- und einen Einlauf hat. Die AQ stehen nebeneinander und sind mit zwei U-Röhren verbunden, die oben über den Seitenscheiben liegen, jeweils ein Schenkel des U in einem Becken. Dann muss man nur dafür sorgen, dass sich in dem U keine Luft befindet und schon bleibt der Wasserstand in beiden AQ völlig gleich.

Das ist notwendig, da man es nicht schafft, die absolut jeweils gleiche Menge an Wasser aus beiden AQ abzusaugen und auch einzuleiten. Ohne die Röhren gäbe es über kurz oder lang eine Überschwemmung.

Ein großer Außenfilter ist immer sinnvoller als Innenfilter, da er viel seltener gereinigt werden muss und so nicht ständig die wichtigen nützlichen Bakterien entsorgt werden.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPanther187
09.10.2016, 19:39

Hi Daniela,

Dich kennt man ja, da du unter fast jeder Frage bezüglich Aquaristik hilfreiche, ausführliche Kommentare schreibst.

Nun, das mit den Krankheiten ist mir schon klar (was, wie du schon gesagt hast, ein großer Nachteil ist, aber ich habe die Idee sowieso schon aus anderen Gründen verworfen.)

Der Tipp mit der U-Röhre ist auch sehr praktisch, eigene Erfahrungsberichte sind ja leider eher selten.

Habe mich jetzt aus folgenden Gründen dagegenentschieden :

¤ Die Teile kosten mindestens das 10-Fache.

¤Kein Temperaturunterschied möglich (wollte gerne ein AQ auf 21-22° und eines auf 24-26°, habe ich aber vergessen, da ich ansonsten keine solche Frage gestellt hätte)

¤Strom- und Platzverbrauch.

Wie schon gesagt, mir isses lieber wenn ich wöchentlich zwei Schwämme auswaschen muss und nicht alle 3 Monate das komplette Teil auseinanderbauen muss.

Was ich eigentlich konkret von Leuten mit solchen Lufthebern wissen wollte, war eben ob die Dinger schnell verschmutzen und ob die überhaupt für größere Aquarien geeignet sind.

Eigentlich müssten sie es ja mit 300-400l/h sein.

Denke, die Bakterien finden ihren Platz auch irgendwo zwischen Mulm, Steinen und Pflanzen.

1

Ich würde einfach zwei Außenfilter nehmen also an jedes Becken einen sonst wär mir das viel zu umständlich. Einfach an jedes Becken einen ausreichend großen Außenfilter nehmen und dann klappt das 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPanther187
09.10.2016, 19:26

Dann kann ich doch genauso gut zwei Schwammfilter nehmen, oder?

Darauf wollte ich eigentlich hinaus, das mir da jemand mit eben jenen Billigfiltern Auskunft geben kann.

Für zwei Aussenfilter (gebraucht!) Darf ich gut und gerne 100€ Minimum auf den Tisch legen. Neu mindestens das doppelte, eher 300€.

0

Hallo PaulPanther187,

Darauf wollte ich eigentlich hinaus, das mir da jemand mit eben jenen Billigfiltern Auskunft geben kann.

Für zwei Aussenfilter (gebraucht!) Darf ich gut und gerne 100€
Minimum auf den Tisch legen. Neu mindestens das doppelte, eher 300€.

Wenn Du das gleich in Deiner Frage geschrieben hättest, wäre die Antwort wahrscheinlich gleich hamburger Mattenfilter gewesen! Diese kann man auch als Eckfilter konzipieren!

Kein Temperaturunterschied möglich (wollte gerne ein AQ auf 21-22° und
eines auf 24-26°, habe ich aber vergessen, da ich ansonsten keine solche
Frage gestellt hätte)

Das wäre mit keiner zentrale Filterung möglich gewesen!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPanther187
10.10.2016, 17:32

HMF nimmt mir allerdings Platz weg, zumal er teurer ist als besagte Schwamm- und Lufthebefilter, oder man bastelt ihn such selbst.

Das möchte ich nicht.

Eigentlich hatte ich erhofft, jemand hätte besagte Filter im Einsatz und könnte mir ein bisschen was über die erzählen.

Wobei ein Schwammfilter ja eigentlich nichts anderes ist als ein Innenfilter ohne Gehäuse.

0

Was möchtest Du wissen?