kann ich einen gel-akku auch in einem auto als autobatterie verwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Batterien für meine Maschinen finde ich immer unter dem Batterien-Finder: http://www.accu-24.de/de/BATTERIEFINDER Geht am schnellsten und hier findest du Gel & Säure Batterien, bzw. wo du deine alte Gel-Batterie alles einbauen kannst:)

Generell kannst du immer Gel Batterien als Starterbatterie verwenden, es sollten halt die Leistungsmerkmale stimmen. Aber für ein PKW sollte die Rollstuhlbatterie zu schwach sein, ausser es war ein 60 PS Outdoor Rollstuhl mit eingebauten Kühlschrank:). Für einen Roller könnte die Batterie aber reichen.

nakloo, wenn die volt- und amperwerte stimme bzw die maße. es sei denn da steht ausdrücklich das sie nicht wieder aufladbar ist. kuck mal hier rein http://de.wikipedia.org/wiki/Bleiakkumulator unter abschnitt "Verschlossene Bleiakkumulatoren"

Wenn die Batterie im Rollstuhl war, wird sie sicherlich auch aufladbar sein. Ansonsten stimme ich derossi zu, die Werte sollten stimmen. Es gibt übrigens viele "Tuner" die ihre überdimensionalen Anlagen im Pkw mit Gel Batterien versorgen. Kein Problem, sind halt extrem teuer. Viel Erfolg !

Im Prinzip ja,aber der Innenwiderstand von Gel-Bleiakkus ist höher als bei vergleichbaren nicht verschlossenen Bleiakkus. Sie sind daher weniger geeignet hohe Ströme zu liefern, wie sie bei der Anwendung als Starterbatterie erforderlich sind. Der Anlasser hat dann kein Durchzugsmoment da der nötige Strom nicht fließen kann.

Was möchtest Du wissen?