Kann ich einen Gebrauchtwagenkaufvertrage widerrufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was wäre denn eine angemessene Frist ?

Langsam wird mir das "Hickhack" nämlich zu viel.

Wie kann es sein, dass ein Händler keine Betriebserlaubnis hat ?

ich denke mir das der Händler hier "nachbesser" kann und darf. Einfach zurücktreten wird nicht drin sein. Sollte doch aber kein Problem sein andere reifen aufzuziehen oder?

Jaehni86 02.08.2013, 14:17

Und was wäre eine angemessen Frist ?

Machen muss er was, oder ?

0
Glenn88 02.08.2013, 17:51
@Jaehni86

Ein Händler sollte sowas schnell erledigen können. Ich würde innerhalb einer Woche setzen.

0

Klar kannst du widerufen, das Ding ist ja so nicht zu benutzen. Du könntest allerdings auch darauf bestehen das er die Räder einträgt oder andere draufmacht.

Glenn88 02.08.2013, 14:14

Nein kann er nicht. Wiederrufsrecht gilt nur bei onlinekäufen. Er hat das Teil ja gesehen und gekauft

2
jurafragen 02.08.2013, 19:08

Ein Widerrufsrecht besteht hier ganz offensichtlich nicht. Es ist weder ein Fernabsatzvertrag, noch ein Haustürgeschäft.

2
Stertzel 03.08.2013, 08:37
@jurafragen

Dem Ding fehlt aber eine zugesicherte Eigenschaft, nämlich der mögliche legale betrieb auf öffentlichen Straßen, den Vertrag kann man widerrufen.

0
Stertzel 03.08.2013, 11:46
@Glenn88

Wie ich oben schon schrieb. So wie es ist muß er das Auto nicht abnehmen.

0
jurafragen 03.08.2013, 13:36
@Stertzel

Das hat alles schlicht nichts mit einem "Widerrufsrecht" zu tun, denn der Vertrag bleibt bestehen, auch wenn der Käufer die Abnahme verweigern sollte.

0

Was möchtest Du wissen?