Kann ich einen fehlenden Zahn mitversichern, obwohl ich eine Behandlung nicht ausschließen kann?

4 Antworten

Wahrscheinlich wird dieser fehlende Zahn und auch andere, für einen Ersatz aus der Versicherungsleistung herausfallen. Das kannst Du aber alles den Vertragsbedingungen lesen, die Du im Internet googlen kannst. Oder Du fragst direkt bei Deiner "Wunsch-Versicherung" an. Solltest Du aber auf die Idee kommen, falsche Angaben bzgl. des Versicherungsantrages zu machen, bekommst Du mit Sicherheit Probleme.

Wenn die Gesundheitsfragen im Antrag wahrheitsgemäß beantwortet werden, kann Dir nichts passieren. So einfach ist das.

Denn das ist eigentlich immer der Grund, warum Versicherungen später Leistungen verweigert werden. Weil dort halt Dinge nicht korrekt ausgefüllt oder verschwiegen werden.

50

Nö. Lücken sind definitionsgemäß nicht mitversichert.

Sowas muss man explizit einschließen.

1

Frag doch einfach den Versicherungsvertreter, wo du eine Versicherung abschließen willst, der weiß das besser als wir hier

38

ja,ja. ....

0
19

Reden ist Silber, aber schweigen ist Gold :)
Nix für ungut..... Du hast ja geschrieben das Du die Antwort nicht kennst :)

0

Pkv zahlt eine Zahn Behandlung nicht zu 100%?

Guten Tag liebe GF community,

Folgendes Problem habe ich,

Ich bin privat versicher, weil ich bis vor ein paar Monaten noch selbständig war und ich aus wirtschaftlichen Gründen alles aufgeben musste.

Bin zurzeit in der Grundsicherung (Alg2) die Zahlen meine Beiträge jetzt hab ich das Problem, dass die Krankenversicherung meine Zahn Behandlung in Höhe von 1700€ mit nur 1000€ erstattet haben, da ich eine Zahn Füllung erhalten habe was die nicht zahlen und eine Zahnschiene die nur zu 80%übernommen werden kann. Jetzt bin ich ratlos weiß nicht was ich machen kann. wie soll ich die Differenz begleichen in meiner Situation? Was kann ich machen?

Ich hoffe hier ein paar Tipps zu bekommen.

Danke in voraus und wünsche jeden ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?