Kann ich einen eigenen inoffiziellen Minibetrieb starten bzw leiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey ho,

nenne es ein Hobby. Dann ist es auch Steuerfrei.

Hänge Zettel in deiner Schule aus dazu.

Website wird problematisch: Diese musst du bezahlen. Und die Seite ist dann ja nicht nur im Umfeld, sondern Deutschland weit. Und wie sollst du dann dahinkommen?

Mach' es erstmal als Zusatzverdienst. Als Hobby musst du keine Steuererklärung dazu machen und hast Freibeträge bis zu einem Bestimmten Gehalt.

MfG

wurzlsepp668 27.04.2016, 15:28

sobald Geld fließt ist es kein Hobby mehr ......

0
Dultus 27.04.2016, 15:30
@wurzlsepp668

Natürlich. Wie gesagt gibt es Freibeträge.

Grundsätzlich gilt die Regel, dass für eine Selbstständigkeit eine
nachhaltige Absicht vorliegen muss, Gewinn zu erzielen. Wer zum Beispiel
aus Spaß an der Freude ab und zu Socken strickt und diese auf dem
Weihnachtsmarkt verkauft, erfüllt diese Regel nicht. „So etwas bewertet
das Finanzamt meistens als Liebhaberei“, erklärt Schmidt. 

(Quelle: http://www.fr-online.de/geldanlage/steuern--buchfuehrung-darf-ich-geld-mit-meinem-hobby-verdienen-,1473054,29046262.html)

Damit du mir auch glaubst. ich habe darin eine Ausbildung...

1
AnthonyM 27.04.2016, 15:30
@wurzlsepp668

Das siehst Du falsch. Laut Gesetz bleibt eine geringe Menge und Du weißt ja nicht was ich dafür verlange im Taschengeldbereich. Ab einem bestimmten Verdienst pro Jahr muss man dann Steuererklärungen machen. Es wäre trotzdem erlaubt. Denn ob Steuererklärung oder nicht. Für sowas braucht man keine Firma und ich werde bestimmt nicht soviel Geld damit verdienen, dass Ich im Jahr Steuererklärungen schreiben muss :)

@wurzlsepp668

MfG Anthony

1
AnthonyM 27.04.2016, 15:28

Vielen Dank für Deine Antwort! Die Idee mit den Zetteln ist garnicht mal so schlecht. Und ich würde mir eine kostenlose Seite aufbauen mit dem "Jimdo.com" Baukasten. Kenne den schon sehr lange ^^ Da kann man viele Einstellungen machen. Und das mit dem Ort und Deutschland da hast Du Recht. Das überleg Ich mir nochmal :) Denke auch eher, dass es ein Hobby ist, aber wie gesagt vielen Dank für Deine Antwort! :)

MfG Anthony

1
Dultus 27.04.2016, 15:32
@AnthonyM

Gerne :D, ich persönlich würde eher www.homepage-baukasten.de nehmen.

Dort ist deine Domain kürzer (nicht XZ.jimdo.de sondern XZ.de.tl) 

Designs kannst du dir fix aus dem Internet holen.

http://ombadesign.de/

Für die habe ich mal eine App entworfen. (Bin Wirtschaftsinformatiker, deshalb weiß ich über beides Bescheid. ;-) )

1
AnthonyM 27.04.2016, 15:35
@Dultus

Coole Sache! :) Werd ich mir merken. Mach mich gleich mal an die Arbeit ^^

1

Um es mal deutlich zu sagen ohne schön zu reden. Straftat egal was für ein rechts empfinden wir haben. Es zählt das Gestz nicht was wir glauben oder meinen.

Ich sags mal so und es ist auch falsch und nicht richtig aber wenn dir nen 50er im Monat damit machen würde und dich keiner direkt ansch.... interessiert es niemanden. Wird es aber einiges mehr kann es ernste Folgen haben

nein, es ist eine gewerbliche Tätigkeit

Was möchtest Du wissen?