Kann ich einen Brief nachverfolgen, welcher nicht angekommen ist (leider nicht Absender dazu geschrieben)?

6 Antworten

Natürlich nicht. Wie soll das gehen? Das ginge nicht mal MIT Absender, OHNE den Absender müssten Postangestellte ihre Ausbildung mit 2 Semestern Hogwart ergänzen.

Normale Postsendungen werden nicht  rtegistriert, die Adresse wird gelsen, geguckt ob ne Marke drauf ist und der Brief entsprechend verarbeitet.

Nirgendwo wird aufgeschrieben oder so was auf dem Brief drauf steht.

Wichtiger Brief ?

Schon mal daran gedacht , ob vielleicht der Empfänger nicht ganz ehrlich ist?

Ansonsten werden unanbringliche Briefe zur zentralen Ermittlungsstelle geschickt, wo versucht wird Empfänger oder Absender zu ermitteln.

Wie lange ist es her, dass du den Brief abgeschickt hast und warum meinst du ist er nicht angekommen?

Über eine Woche, der Empfänger hat es mir mitgeteilt. Könnte ja theoretisch sein, dass er noch ankommt...

0
@RGaucho

Ich würde trotzdem noch etwas warten. Wenn die Anschrift richtig war...wie sieht es mit dem Briefkasten aus? Namensschild etc...alles vorhanden?! Eins noch, der Brief kann auch 'verschwunden' sein. Du glaubst gar nicht, was ich alles für falsche Post im Kasten habe. Deinen Brief braucht ja nur jemand zugestellt bekommen haben, der keine Lust darauf hatte ihn dem Postboten wieder zu geben oder ihn wieder in den Kasten zu stecken...und schon ist er weg.

1

Wer ist "Empfangsberechtigter" bei Einschreiben nach Frankreich?

Hab am 2. Februar ein Einschreiben international nach Frankreich geschickt. Die Sendungsverfolgung zeigte als letzte Meldung: "Der Empfänger konnte nicht erreicht werden. Der Brief liegt in der Postfiliale zur Abholung bereit. " Die Empfängerin hat aber niemals eine Aufforderung zur Abholung erhalten. Irgendwann stand dann so etwas ähnliches dort: "Der Brief wurde nicht abgeholt und wird nun an den Empfänger zurückgesandt". In Deutschland kam aber nie etwas an.

Daraufhin habe ich einen Nachforschungsantrag erteilt, dessen Ergebnis gestern in meinem Briefkasten lag: "Sehr geehrte Frau X, das ausländische Postunternehmen teilt uns jetzt mit, dass die Nachforschungen nach ihrer Sendung abgeschlossen sind. Die Sendung wurde am 05.02.2016 an einen Empfangsberechtigten ausgeliefert."

Und wo ist der Beleg dafür? Wer in Gottes Namen soll denn da Empfangsberechtigt gewesen sein? Die Empfängerin wohnt alleine in einem Appartement und hatte nicht mal eine Benachrichtigung erhalten...

...zur Frage

Briefsendungen verschwunden? kann das denn so lange dauern?

Ich habe am Freitag zwei Briefe an zwei unterschiedliche Firmen geschickt. Bis heute ist kein Brief bei denen angekommen. Kann das so lange dauern? Kann ich bei der Post irgendwie erfragen, wo meine Briefe stecken? Was kann da los sein? Das problem ist auch, dass ich die Briefe in einem Laden mit einer "Post-Nebenstelle" verschickt habe. Ich habe zwar einen Kassenbon bekommen, aber könnten die die Briefe verschwinden lassen haben? Was kann ich nun tun? Oder werden die Briefe noch ankommen. Es ist echt wichtig. Von Freitag bis Dienstag? So lange kann das doch garnicht dauern!! Oder?

...zur Frage

Pakete verschwunden?

Hallo,

Ich habe ein Problem. Seit mehreren Wochen kommen von mir bestellte und bereits bezahlte (!) Waren nicht mehr bei mir an.

u.a. Sendungen von amazon, zalando, apple ... Wenn ich die Händler kontaktiere immer das gleiche: "Wir haben die Ware vor 2 Wochen verschickt" oder "Status: Zugestellt - wenden sie sich bitte an das Transportunternehmen"

DHL, UPS ... können mir dazu auch nichts sagen. Anscheinend sind die Pakete im System entweder Zugestellt oder nicht auffindbar.

Brauche dringend Hilfe. Es ist mir echt ein Rätsel was da los ist...

Hatte jemand schonmal ein Problem dieser Art, oder weiß, was es damit auf sich haben kann?

MfG.

...zur Frage

Brief / Einschreiben angeblich zugestellt

Hi

Habe bei einem Online Shop etwas bestellt ( klein / flach / briefform ).

Versandkosten: Pauschal 4 Euro

17.10 wurde es abgeschickt

und vorhin hab ich den Absender um die Sendungsnummer gebeten und bei der Post Seite kam dann folgendes heraus...

Ergebnis:

Sendungsnummer: RG78XXXXXXXXX0DE Die Sendung wurde am 18.10.2012 zugestellt.

Für mich ist jetzt erstmal nicht ersichtlich ob das ein brief oder einschreiben war und ob es überhaupt wirklich mein Sendungscode war. Ich musste nur Versanddatum und eben die Sendungsnummer eingeben. Mein Name oder Adresse steht nicht da. Mir wurde nichts zugestellt und auch nichts im Briefkasten.

Dies hab ich natürlich sofort dem Shop berichtet und plötzlich keine Antworte mehr. ich würde gern wissen ob ich bzw irgendwer irgendeinen Anspruch gegen irgendjmd hat. Angeblich sind ja Einwurfeinschreiben nur bis 20 Euro versichert und angeblich sind Post und Absender fein raus sobald man diesen Status da sieht. Wundert mich da es Null zeigt das es der Code für meine Sendungs war. Gibt es da nicht eine Karte mit Unterschrift vom Postboten? Die würde ich mal gern sehen -.-. Ich weiß schon es kann auch vom Nachbarn gemopst worden sein oder ka.

Was meint ihr soll ich machen? Der Wert liegt bei knapp 100 Euro und irgendwie scheint es mir als hätte ich jetzt einfach mal fett Pech gehabt. Das kann doch nicht sein. Habe schon öfters was von diesem Absender bekommen und immer waren Briefmarken drauf + von Hand geschrieben. Einmal hat ich sogar angefragt und es hieß sie haben leider keine Sendungsnummern und diesmal wurde mir erst nicht geantwortet und bei der dritten mail kam ohne irgendwelche anderen Worte der Sendungscode. Man könnte fast meinen der/die wollten mich nur abspeisen weil ich ja nicht seh ob das ein x-beliebiger Code von anderen Sendungen anderer Kunden ist die vielleicht was teures bestellt und wo das Datum passt aber naja so würde ich den shop nicht einschätzen.

Was macht man da?

Danke schon mal

Gruß

Kara

...zur Frage

Habt ihr Erfahrungen mit verschwundener Ware?

Hallo,

mir ist jahrelang nie sowas passiert, aber dieses Jahr schon zweimal. Einmal habe ich Geld verschickt und das andere Mal Schmuck. Beide Briefe kamen laut Empfänger beschädigt und ohne Inhalt an.

Beim ersten Mal hat er nichts weiter gemacht, da er mir nur 85 Cent Versand überwiesen hat. Ich habe jedoch 1.45€ Versand bezahlt und trotzdem war der Brief am Ende angeblich beschädigt und leer. Außenrum eine Folie "Die Ware wurde von der Post beschädigt".

Der zweite will sein Geld wieder haben. Der Schmuck wurde für 3€ verkauft. Ich finde es viel schlimmer um den schönen Schmuck als um das blöde Geld. Der Schmuck ist wertvoller als dieser Betrag. Es kamen noch Anspielungen, es wären keine Abdrücke vom Schmuck innen gewesen. Wieso sollten da Abdrücke sein? Oben links war der Aufkleber mit meiner Adresse weg und ein Riss. Ich weiß nicht, wie man auf so eine blöde Idee kommen kann, ich hätte einen leeren Brief verschickt. Von einer Folie von der Post, wie beim anderen Fall, hat er nichts geschrieben. Die Post ist doch dazu verpflichtet, sowas zu tun, wenn was beschädigt wurde. Vielleicht hat er es aber auch einfach nicht erwähnt.

Es handelt sich um keine großen Beträge, aber ärgerlich ist es schon. Man weiß vor allem nie, ob es durch die Maschine beschädigt oder geklaut wurde. Das ist schon ein komischer Zufall, dass sowas ausgerechnet bei Geld und Schmuck passiert.

Ich weiß, dass es um unversicherten Versand geht. Aber gibt es keine Chancen, wieder an die Ware zu kommen? Ich meine nicht unbedingt nur einen Nachforschungsantrag. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht und seid womöglich wieder an die Ware gekommen?

LG

...zur Frage

Brief mit Fenster beschriften? hilfe

Hey,

wie beschrifte ich ein Brief mit Fenster? Unten links ist ja die Empfänger Adresse aber wo soll ich die Absender Adresse draufschreiben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?