Kann ich einen Blu-Ray Player an einen ganz normalen Röhren-Tv benutzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Die Blu-Ray-Scheiben sehen an einem Röhrenfernseher schlechter aus, als DVDs. Der Grund: Die blu-ray player geben über die analogen Ausgänge Composite und S-VHS nur ein mieses NTSC-Signal aus, zumindest, wenn eine blu-ray-disc abgespielt wird. Warum konnte mir bisher keiner erklären. Ist aber so.

Im Ergebnis kann das dazu führen, dass der Röhrenfernseher die Disc gar nicht wiedergeben kann, wenn er kein NTSC darstellen kann (480 Zeilen, 60 Hz).

Einziger Trost: Bei DVDs tritt das Problem nicht auf.

Was sich auf den 1. Blick unsinnig erscheint, kann doch durchaus in manchen Fällen Sinn machen. Ich habe mir einen BluRay-Player gekauft, der aber nur HDMI hat, keinen analogen TV-Ausgang und auch nur einen optischen Soundausgang. Soweit so gut, denn ich besitze ja einen FullHD-Fernseher. Aber nun fährt der Mensch ja auch manchmal zur Kur oder in eine Ferienwohnung, da hat er Zeit, sich vielleicht die neu erworbenen BlueRay-DVDs anzuschauen, nimmt seinen kleinen flachen BlueRay-Player im Auto mit. Aber: wo gibt es schon einen neuen FullHd-Fernseher in einer Ferienwohnung, Kureinrichtung, Krankenhaus, Hotel? Genau hier liegt der Haken, gerade wenn man Zeit und Muße hat, sich seine DVDs anzuschauen, fallen die neueren BluRay's durch. Ich meine Qualität hin oder her, der Film muß spannend sein und man muß ihn in Ruhe genießen können. Trotzdem kaufe ich mir lieber jetzt nur noch BluRays, soweit verfügbar. Ich habe ca. 300 normale DVDs, aber erst die Hälfte bis zum Ende angeschaut, das mal nebenbei. Und ich bin schon 70.

Sehen schon, technisch gesehen. Aber: HD oder Full-HD kann nur mit HDMI-Anschluss und entsprechendem Ausgabegerät (HD/Full-HD-TV) wiedergegeben werden. Ein Röhrenfernseher kann diese Auflösung nicht wiedergeben.

Was möchtest Du wissen?