Kann ich einen Auftrag widerrufen der noch nicht stattgefunden hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Unternehmer kannst du die ganzen Gesetze vergessen, die Verbraucher gegenüber Unternehmen beschützen sollen. Da weht ein deutlich härterer Wind.

Vielleicht kannst du dich auf eine Abfindnung einigen.

Erstmal solltest du den Vertrag genau lesen. Falls die Gründung gar nicht zustande kommt und wesentliche vereinbarte Tätigkeiten des Beraters nicht ausgeführt werden (können), kann er vermutlich nicht den kompletten Betrag abrechnen.

Ich hoffe mal, du hast keinen Pauschalvertrag mit Vorauszahlung unterschrieben ....

Für detailierte Ratschläge musst du mehr Informationen liefern.

0

Nein, Verträge sind einzuhalten.

Was möchtest Du wissen?