Kann ich einen aufgezeichneten Diebstahl als Beweis verwenden?

5 Antworten

Nein, das sind keine illegalen Beweismittel und die können voll verwertet werden. DU mußt ja sowieso niemanden anklagen. Man muß die Beweise nur der Polizei nennen bzw. übergeben. Den Rest erledigt dann die Staatsanwaltschaft.

Als Privatperson kannst du nicht einfach eine Kamera in der Schule aufstellen. Wo denkst du hin?

Natürlich würde ich die Kamera nur in meiner Klasse und nur mit Genehmigung des Direktors aufstellen.

0

Foto - und Filmmaterial haben nur Beweiskraft, wenn sie durch autorisierte Personen gemacht wurden. Bei einer Anzeige sind sie zwar der Polizei sehr hilfreich und dienlich, dürfen aber bei Gericht nicht verwendet werden.

Genau so ist es, man könnte dich sogar noch drankriegen wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts, man darf nicht einfach Leute filmen.

0
@Nussbecher

Wenn, das so ist, was will man dann eigentlich mit der CD anfangen auf der sich so viele spannende Steuerdaten befinden...

0

Also wenn die Polizei eine Kamera installieren würde (natürlich wie oben schon gesagt nur in meiner Klasse) wäre das zulässiges Beweismaterial?

0

"Foto - und Filmmaterial haben nur Beweiskraft, wenn sie durch autorisierte Personen gemacht wurden"

... und wer ist autorisiert?

0

Audiodatei als Beweismittel, wo Geständnis drauf ist?

Ist es zulässig, wenn Man eine Audiodatei als Beweis vorlegt, wenn die Person ein Geständnis abgibt und vorher den Verfasser der Datei beschuldigt hat? Also wenn die Person damit ihre Unschuld beweisen will? Und deswegen diese Datei gemacht hat?
Und keine anderen zeugen oder Beweis da liegen?

...zur Frage

Facebook Namendiebstahl?

Wenn jemand "Peter Kripzak" heißt und ich ein Konto von ihm erstelle das "Peter Kripzack" heißt, wäre es dann legal bzw. wäre der Namensdiebstahl nicht gegeben? Oder wäre es dann erlaubt?

...zur Frage

wie kann ich geldscheine präparieren um evtl. diebstahl zu beweisen?

habe ein Problem, müsste nachweisen, dass Geldscheine aus einer bestimmten Kassette entwendet wurden bzw. werden. Wer kann mir sagen wie ich Geldscheine präparieren kann, damit die Finger des Langfingers sich verfärben? Gehen die Scheine dabei kaputt? Wie lange hält die Verfärbung an? Kann man die Scheine wieder verwenden? Wär für rasche Antworten dankbar. G

...zur Frage

Brauch ich handfeste Beweise?

Hallo! Ich habe mal eine rechtliche Frage an euch.

Und zwar wurde mir vor etwa einem Jahr bei einer Geburtstagsfeier meine Tasche geklaut. Es war eine schwarze Adidastasche. Dadrin war eine Kamera, eine Lederjacke, mein Geldbeutel mit 50 € und ein Handy. Das Handy und der Geldbeutel (ohne Geld natürlich) wurden in einem Feld gefunden. Die Diebe konnten sich daran wohl nicht erfreuen und haben es weggeschmissen. Daraufhin hat es ein Mann gefunden und da er meinen Ausweis gesehen hat, hat er es mir gegeben.

Ich hatte eine Vermutung wer das hätte sein können, da derjenige mit ein paar Frenden ziemlich spät gekommen ist und nicht einmal eingeladen war. Außerdem ist er schon öfters dafür bekannt gewesen schmierige Sachen zu machen. Nun hab ich endgültig gesagt bekommen, dass die Person, von der ich es ganze Zeit auch gedacht habe, meine Sachen hat. Die Quelle ist sehr vertraulich und ich bin mir auch sehr sicher, dass es stimmt. Doch ich weiß nun nicht was ich machen soll. Ansprechen würde sicherlich nichts bringen. Kann ich da einfach zur Polizei gehen ohne handfeste Beweise? Ich möchte mir das echt nicht einfach so gefallen lassen, aber ich habe keine Ahnung was ich da machen kann.

Ich würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.

...zur Frage

Anzeige wegen Diebstahl auf was muss ich mich vorbereiten?

Hallo Community ich erzähle euch zuerst die Geschichte wie es zur Anzeige gekommen ist.

Ich wollte heute Abend gegen 21:30 Uhr nach Hause gehen ich war zuvor mit zwei Freunden den ganzen Tag unterwegs. Als ich das Treppenhaus hinaufging wurde ich auch schon von zwei wütenden Nachbaren in Empfang genommen.

Sie haben mich beschuldigt das ich am Sonntag am 13.4.14 ein Fahrrad mit Anhänger gestohlen hätte um 23:00 Uhr oder 23:30 Uhr. Und das ein Mädchen und ein weiterer Freund von mir auch dabei war beim Diebstahl. ( Er hätte uns vom Fenster beobachtet ).

Hier meine Geschichte: Am Sonntag um 19:15 Uhr bin ich zu einem Freund nach Hause gegangen, mit weiteren Freunden. Gegen 21:20 Uhr habe ich mich von Freund sein Haus auf dem Heimweg gemacht mit einem anderem Freund. ( Er war auch beim Freund Zuhause ). Vom Freund sein Haus bis zu mir sind es 3-5 Minuten lauf weg.

Bei mir zu Hause angekommen bin ich um etwa 21:26 Uhr und habe dort TV geschaut. Mein Bruder hat mich auch gesehen als ich Zuhause angekommen bin.

Ich habe meine Freunde als Zeugen die wissen was ich den ganzen Tag gemacht habe, und auch wann ich Nachhause gegangen bin etc. kann der Mann mich jetzt Anzeigen? Der einzige Beweis der er hat ist das er mich angeblich gesehen hat, mit zwei weiteren Personen. Er hat auch gesagt das die weibliche Person die beim Diebstahl dabei war eine blonde Frau ist, obwohl ich keine Freundin habe die blond ist. Und auch an diesem Tag ich mit keiner blonden weiblichen Person zu tun hatte.

Das Fahrrad wurde einen Tag später als am Montag keine 200m vom Tatort wo es gestohlen wurde gefunden. Die Polizei hätte Finger abdrücke genommen ( so sagt es der Nachbar ). Das Fahrrad wurde aus einer geschlossenen Tür entnommen ( Zugang zur Tür haben nur Leute aus dem Haus, also auch ich. ) Ich lebe seit 10 Jahren in diesem Wohnblock und ich war noch nie in diesem Raum drinnen wo das Fahrrad angeblich raus genommen wurde. ( Weil dort eigentlich nur Roller reingestellt werden und meine Familie keinen Roller besitzt kenne ich auch keinen Grund dort rein zu gehen.)

Kann mir jemand helfen? Ich habe keine Geduld mehr und möchte auch keine Anzeige weil ich es nicht war!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?