Kann ich einen Aktiv-Subwoofer an meinen Verstärker anschließen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

jain

da der Subwoofer einen Subwooferanschluss braucht High/Low-Level-Converter damit den der Subwoofer am Lautsprecherausgang anschließen kannst

aber der Subwoofer gehört zu den Boxen die bei den Lautsprechersystem dazu war, wenn du das System noch komplett hast verkaufe es bei eBay und kauf dir dann was richtiges

der Verstärker ist zu schade für so einen Subwoofer lieber zwei ordentliche Standboxen dran und du wirst viel Freude mit dem Gerät haben und dann kannst du mal über einen Subwoofer nachdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MilanOsten
19.10.2011, 20:51

Ok, danke für die Antwort. Zurzeit habe ich folgendes: 2x IQ T.E.D. 4 und 2x Linear LS (sehr gelungene LS; Eigenbau) -> am Akai. Dann einen aktiv Sub. und 2 30er passive Subs an einen Technics (den aktiven über Phones/Kopfhörerausgang) und beide Verstärker auch wieder zs. per Phones. Eigentlich rummst das schon gewaltig, jedoch möchte ich einfach mal etwas neues. Auf 5.1 und co. bin ich noch nicht so ganz scharf, weil mir das Volumen beim Musik hören einfach fehlt und mir das Filme schauen so auf jeden Fall auch Spaß macht. Das mit dem Technics wollte ich lassen und alles über den Akai laufen lassen und einen schönen H/K Sub dazu holen. Evtl. dann mal den Technics dazuschalten oder auch nicht. Bringt denn so ein H/K Sub. mehr als ein Speedlink und 2 passive 30er Subs? Ich kann mir vorstellen das er knackiger und trockener anstatt vllt. mal dröhnend rüberkommt oder? Oder anders, ich bin auf dem Dachboden. Drehe ich auf, vibrieren die Dachrinnen. Schafft das der H/K Sub auch? Ohne die Hilfe von den anderen? Und nochmal zurück zum Akai, kann ich denn vom Line-Out beim Sub an den Akai gehen mi dem Rec Selector? Oder hat das damit garnichts zutun? Danke für die Hilfe ;)

0

Was möchtest Du wissen?