Kann ich einem Vermieter den unangemeldeten Besuch verbieten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielen dank für eure schnellen Antworten! Das mit dem zusammensetzen ist so ne Sache! Da gibts ja ne unendlich lange Vorgeschichte dazu... Mitunter einige rechtsstreite wegen Kleinigkeiten.. z.B. ne Kamera im Hausflur, als noch der Besitzer in seiner jetzt vernmieteten Wohnung lebte, Behinderung des Eingangs durch das Auto seiner Freundin und Drohungen gegen meine Frau. Mittlerweile haben wir sogar einen Hausverwalter, was für ein 2 Parteien Haus eigentlich völlig übertrieben ist, aber sonst kommen wir auch mit den Rücklagen nicht weiter. Diese haben wir dieses Jahr bis jetzt komplett alleine getragen. Ich weiß nicht, warum man mit sowas immer durch kommt... Frechheit siegt eben doch oder wie? Wir hatten schon keine Ahnung wieviele Anwälte und Schriftverkehre mit denen.. aber mit allem sin se durchgekommen... Ich will nur in Ruhe in meinem bescheidenen Heim leben, ohne daß mir die dauernd irgendwas vor die Füße werfen, was an den Haaren herbeigezogen ist und die damit sogar durchkommen, obwohl ich es widerlegen kann..

Also ihr seht, zusammensetzen hat keinen Sinn... Die Vorgeschichte is noch viel länger, das waren nur kleine Beispiele..

@ moon: Die Räume sind zum Teil an seine Mieter vermietet worden. Den Keller in dem meine Versorgungsanschlüsse liegen hat er nicht vermietet und abgeschlossen! Die anderen Teile wie Waschküche usw sind vermietet aber nicht getrennt, was sich aber demnächst ändern wird!

Vielleicht könnt ihr (bzw. gemeinsam mit euren Freunde) erst einmal mit dem Vermieter sprechen und ihm sagen, dass er doch das nächste Mal vorher Bescheid geben soll, wenn er vorbei kommt. Und erklärt ihm die Situation, dass ihr an eure Anschlüsse nicht heran kommt. Vielleicht ist ihm das gar nicht bewusst? Und ansonsten glaube ich nicht, dass er einfach so reinschneien kann und den Sachen dort lagert. Ist denn der Kelleranteil an eure Freunde mit vermietet? Wenn ja, haben seine Sachen da nichts zu suchen.

Der Vermieter darf ohne Anmeldung eure gemieteten Räume nicht betreten. Ist der Keller Eigentum beider Familien? Oder gehört der Keller nur euch? In den Keller dürfte er natürlich, wenn er beiden Familien gehört. Zu euch privat Haus darf der Vermieter nicht. Ja und im Keller könnt ihr doch einfachh euers abtrennen, da sehe ich nicht so das Problem. Zumindest würde ich den Zugang zu euren Privaträumen abschließen oder sichern.

Einenn Link zum Besuchsrecht des Vermieters habe ich hier für dich: http://anwalt-im-netz.de/mietrecht/besichtigungsrecht.html

Sich zusammen setzen und reden!Was sonst?

Was möchtest Du wissen?