Kann ich eine zweite Kieferorthopäden behandlung anfangen ohne den ganzen Anteil bezahlen zu müssen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf abgebrochene Behandlungen reagieren Krankenkassen generell allergisch . Sie sind hier nicht mehr  vertraglich verpflichtet die Kosten zu decken. Du hast deine Vertragsbedingungen damals nicht erfüllt, das ist ein scharfes Argument . 

Ich rate dir ein Gespräch mit deiner KV zu suchen . Vielleicht kommt man dir entgegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein neuer Antrag kann gestellt werden, fraglich ist, ob du die Kriterien für die Kostenübernahme durch die Krankenkasse noch erfüllst- und dann ob die Krankenkasse bereit ist , noch einmal Geld in dich zu investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?