Kann ich eine weitere Katze zu meinem 14 jährigen Kater holen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu spät ist das nicht, aber ein Katzenkind oder ein junges Tier sollte es nicht sein. Das würde deinem Kater zu viel.

Ein älterer, ruhiger Kater wäre da passender. Allerdings solltest du abschätzen (das können wir hier nicht) wie eigen dein Kater durch seine Unfallfolgen geworden ist und ob in diesem besonderen Fall eine Veränderung richtig ist.

L. G. Lilly

Wenn dein Kater sein ganzes Leben lang alleine war, akzeptiert er wahrscheinlich keine Artgenossen mehr. Und wenn überhaupt würde man am besten einen kastrierten Kater, der auch schon etwas älter ist dazu nehmen, kitten haben sehr viel Energie und davon sind ältere Katzen meist eher genervt, außerdem wird dein Kater ja nicht mehr ewig leben und dann wäre das kitten, was dann ein paar Jahre alt wäre wieder alleine. Dann müsste man da wieder eine Katze dazu holen.

Bitte tue das deinem Kater NICHT an, eine Babykatze zu holen. Wenn er bisher auch immer alleine gelebt hat, ist das noch ein Grund mehr, keine Katze/Kater dazu zu holen. Mit 14 Jahren ist dein Kater ein Senior, der durch so einen Wirbelwind von Jungkatze nur gestört würde. Wenn er mal nicht mehr lebt, kannst du dir ja gerne ein oder besser 2 Jungkatzen zulegen. Bitte keine Babykatze zu ihm!!!

ich versteh total das du ein neues baby möchtest. Kätzchen sind niedlich und bringen neuen Schmung ins Leben aber dein Kater kann das nicht entscheiden oder er das möchte und wenn die zweite Katze mal da ist und du merkst das es deinem alten Herrn nicht gut geht und er nurnoch verstimmt ist usw was machst du dann? Die Katze die du grade adoptiert hast wieder zurückgeben geht schlecht und sie weggeben will man ja sowieso nichtmehr wenn man sie mal lieb hat. Also bitte denk ehrlich daran wie sie dein Kater fühlt und lass ihm seine Ruhe und erfreu dich daran das er noch gerne gestreichelt wird und so lange lebt. Meine Familie hat früher oft Katzen aufgenommen wir waren auch bei der Katzenhilfe und da ist das ganz oft passiert das die Familien ältere Katzen hatte und dann ein neues Kätzchen geholt haben und das grauenhaft geendet ist und wir dann oft die ältere Katze bekommen haben und die dann ihre letzten Jahre in einem fremden Haus verbracht hat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lass Ihn seinen Lebensabend genießen. Und zwar allein und nicht mit einem Baby, dass Ihn den ganzen Tag stresst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe seit 40 Jahren Katzen und Hunde, bin im Tierschutz

Was möchtest Du wissen?