Kann ich eine Simson S51 Mit einem Mofa Führerschein Fahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt keinen Mofa Führerschein sondern nur Prüfbescheinigung. Da eine Sims bauartbedingt über 50 km/h fährt darfste diese nicht benutzen

https://de.wikipedia.org/wiki/Simson_S51

Das S51 kann in Deutschland trotz der Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h als Kleinkraftrad mit einem Versicherungskennzeichen zulassungsfrei gefahren werden (Führerscheinklasse M, AM). Dies gilt entsprechend den Ausnahmeregelungen in Einigungsvertrag[2] und Fahrerlaubnisverordnung.[3]
Nach DDR-Recht waren Kleinkrafträder auf 60 km/h begrenzt, entsprechend
der Übergangsregelung gilt dieses Recht weiterhin für Fahrzeuge, die
bis zum 28. Februar 1992 erstmals in Verkehr gekommen sind.

1

Einer auf meiner schule fährt eine s51 und er ist 15. also darf ich doch auch oder?

0
@Lukastiger

falls dieser jenige die S51 auf 25 km/h begrenzen hat lassen könnte er diese auch fahren. Der Umbau ist aber nicht sehr billig. Falls er das nicht gemacht hat fährt er illegal

1
@Lukastiger

für die S51 wird der AM benötigt. In 3 Bundesländer mit 15 machbar. Sachsen - Sachsen Anhalt - Thüringen; andere Bundesländer ab 16. 

Wenn dein Kumpel schwarz fährt, darfst du das noch lange nicht. Das ist Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis eine Straftat.

0

Nein, darfst du nicht!

Simson S50/S51, selber Simmerringe wechseln?

Habe eine S50 Mit S51 rahmen. Der 3-Gang Motor zieht durch die Simmerringe luft, hustet, geht aus wärend der fahrt und geht nicht wieder an. Das habe ich durch einen Besuch einer werkstatt erfahren. ist es möglich selber ohne profiwerkzeug den wechsel vorzunehmen? Hat damit jemand erfahrung?

...zur Frage

Welcher Führerschein für Simson S51?

Simson S51 50-60ccm 60Km/h

...zur Frage

Simson ohne Papiere kaufen?

Hallo, Ich möchte mir eine S50 bzw S51 zulegen, aber es gibt sehr viele Angebote bei denen angegeben wird das die Papiere abhanden gekommen sind. Bei den meisten steht das ein Kaufvertrag dazu gemacht wird. Meine Frage ist ob das ein beweis für ein nicht geklautes Moped ist also ob man dem Vertrauen kann, weil ja die Simson Mopeds bei Dieben sehr beliebt sind.

Mit freundlichen Grüßen Hannes

...zur Frage

Simson S51 fahren mit 15?

Also die Frage lautet eigentlich: Darf ich die Simson S51 mit 15, 60 km/h (mit den alten Papieren usw. & der Mofa-Prüfbescheinigung) fahren?

...zur Frage

Simson S51 springt trotz Benzinzufuhr und gutem Zündfunken nicht an, wer hat Tipps oder ein ähnliches Problem?

Hallo, meine S51 springt nicht mehr an.
Neue Teile:
-Zündspule
-Geber mit Grundplatte
-Ladespule (vor 3 Monaten)
-Kerzenstecker
-Kerze
-Steuerteil
Was gemacht wurde:
Zündung eingestellt, 1,8OT (E-Zündung SLEZ)
-Vergaser gereinigt, überprüft, Nadel hing zu hoch, angepasst auf 1. Kerbe, keine Wirkung)
-Masseverbindung überprüft, ist da!
Genaueres:
Funken ist regelmäßig und blau, wenn Kerzenstecker am Motorgehäuse anliegend, sonst nicht
-Benzin kommt im richtigen Gemisch in den Verbrennungsraum
-Motor zieht keine Nebenluft
-Kompression ist sehr gut
Wer kann mir helfen? Bin am Ende meiner Kräfte... :-/

...zur Frage

Warum eine Simson S50/51, was ist das besondere an einer Simson?

Hallo liebe Community und vor allem Simson-Freunde, zuallererst: versteht mich bei dieser Frage bitte nicht falsch, dies soll kein Hate gegen die Simson-Maschinen sein! Ich selber habe nur ein paar Fragen die ich mir selber einfach nicht beantworten kann. Also, fange ich mal an.

Bevor jetzt einige denken das ich überhaupt keine Ahnung hätte: Natürlich weiß ich den Wert einer Simson sehr zu schätzen und weiß auch warum so viele auf die Dinger heiß sind.

Ich kann es allerdings nicht verstehen... viele Freunde von mir (15-16 Jahre, wohnen in Sachsen) haben bereits einen AM Führerschein gemacht und fahren nun eine Simson S50/51. Klar, viele machen ihn wahrscheinlich weil man dann endlich selber Fahren kann und man in seinem Leben ein großes Stück selbstständiger ist. Jedoch verstehe ich nicht warum man so viel Geld für einen AM Führerschein bezahlt. Ich meine: Würde man noch ein halbes Jahr warten und noch ein bisschen sparen, könnte man doch den A1 Führerschein machen um dann eine 125ccm-Maschine Fahren.

Klar, man kann an einer Simson vieles selber dran "verfeinern", besonders bei den S50/51 Modellen. Soweit ich es mitbekommen habe könnte man sogar einen Motor einer S50/51 selber wieder zum Gange bringen, falls er mal kaputt gehen sollte. Ist natürlich ein Riesen Vorteil da man so mal schnell mehrere 100€ sparen kann. Jedoch habe ich auch gehört, dass man nicht all zu weite Strecken fahren kann, da die Gefahr einfach zu groß ist das etwas kaputt geht und man das Ding am Ende nachhause schieben muss.

Versteht mich nicht Falsch, aber ist es nicht am Ende das Ziel selbständig auch mal weitere Strecken zu fahren? Was bringt es mir wenn ich genau weiß, dass jeden Moment etwas kaputt gehen könnte? Klar, Simson-Fahrer haben wahrscheinlich immer mehrerer Ersatzteile im Rucksack oder so... aber macht das Fahren dann nicht weniger Spaß wenn man ganz genau weiß, dass jeden Moment etwas kaputt gehen könnte?

Und seien wir doch mal ehrlich... lohnt es sich nicht mehr einen A1 Führerschein zu machen um dann eine 125ccm-Maschine zu Fahren? Gerade auch aus diesem Grund weil man für eine 125ccm-Maschine im Gebrauchten zustand weniger als eine Simson S50/51 zahlt? Am Sonntag habe ich mir eine Hyosung GT125 N gekauft für gerade einmal 500€, alles im Top-Zustand. Warum wollen so viele dann eine Simson Fahren die meistens über 1000€ kostet? Man ist langsamer, es kann schnell mal was kaputt gehen, usw.

Für mich ist die Simson ein Kultobjekt, für mich gehört sie einfach ins Museum und nicht mehr auf die Straße. Wie gesagt, es soll kein Hate sein. Doch allgemein gesehen hat man nichts von einer Simson außer ein leeres Sparschwein.

Ich hoffe ihr versteht soweit meine "Frage".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?