Kann ich eine Rechnung von der Landesjustizkasse via zwei Raten bezahlen?

2 Antworten

Setze dich am Montag mit der Justizkasse telefonisch in Verbindung. Die Durchwahl steht auf dem Brief. Vermutlich wirst du einen Aufschub oder Ratenzahlungen schriftlich beantragen müssen. Das wird man dir dann sagen. Meistens wird solchen Anträgen stattgegeben. Du mußt dann allerdings auch zuverlässig und pünktlich mit deiner Zahlung sein.

Je nach Verdienst gehen auch kleinere Raten.

Aber sofort Schriftlich Antrag stellen.

Bank will Gebühren für Aufstellung "Verzugskosten"

Hallo,

ich liege zur Zeit mit der GMAC Bank im Klinsch. Da ich sich zwei Raten bei mir verzögert haben wegen kurzfristigem Arbeitsverlust meines Mannes (Bank wurde darüber informiert), ging mein "Fall" an den SRM Inkasso, die mir meine beiden raten zzgl. Rücklastschriften zzgl. "Verzugsgebühren" in Rechnung stellen.

Die Verzugsgebühren belaufen sich auf sage und schreibe 238 Euro! Bei einem rückständigen Darlehensbetrag von 280 Euro.

Ich habe gleich diesen Gebühren widersprochen und eine Aufstellung angefordert, wie sich diese Gebühren zusammensetzen, denn es steht nur "Verzugsgebühren", keinerlei Unterteilung, dabei.

Dieses nette Inkassobüro will dafür 20 Euro Bearbeitungskosten haben.

Ist das rechtens?

...zur Frage

Landesjustizkasse / Rechnung erhalten o.O

Heya... hab von der Landesjustizkasse (Rheinland-Pfalz) nen Brief heute bekommen. Man fordert mich auf, den Betrag innerhalb von zwei Wochen komplett zu zahlen

Hab nun von Konsequenzen in form eines Haftbefehls gelesen, zählt das denn auch wenn man die eidesstattliche schon abgegeben hat? Und ehm... naja..

Weiß da zufällig jemand was?

Lg :)

Achja wird nicht näher beschrieben wofür... Nur so standarddinger, wie mögliche Eintreibungskosten etc.

...zur Frage

Inkasso,was passiert?

Es ist so weit und es ist auch nicht abzuwenden. Durch einen Fehler eines Mobilfunkanbieters werden meine Rechnungen und Verträge gekündigt bis Freitag und an ein Inkasso Büro weitergegeben. Ich hatte offene Rechnungen, habe eine vereinbarte Teilzahlung gemacht. Der Rest sollte die zwei raten bezahlt werden. Eingerichtet, am nächsten tag gekündigt da ich eine fällige Rechnung nicht bezahlt habe, die eigentlich im ratenPlan mit enthalten war , laut der netten Dame am Telefon. Eine neue Ratenzahlunge ist nicht möglich, ich soll als Lehrling bis Freitag 850€ überweisen. Keine Chance. Was blüht mir beim Inkasso? Wie berechnen die das wenn man in raten zahlen will/muss?

...zur Frage

Vodafone sperrt Anschluss / ist das so rechtskräftig?

Hallo,

ich hatte einen Außenstand von 528€ bei Vodafone, wollte zwei Rechnungen in Raten zahlen, der Mitarbeiter hatte mich aber wohl falsch verstanden und hatte nur eine Rechnung in Raten berechnet und dann versuchte Vodafone um die 400€ von meinem Konto abzuheben, da ich aber momentan noch in der Ausbildung bin ist das etwas zu viel. Ich hatte dann letzten Monat nach der Sperrung meines Anschlusses bei Vodafone angerufen und die Mitarbeiter meinten ich sei Selbstzahler und muss selbst überweisen, habe dann letzten Monat 180€ überwiesen. ( Meine Rechnung wird normalerweise zum 15 verrechnet ), Am 11 diesen Monats wurde mein Anschluss wieder gesperrt, obwohl ich nach Geldeingang 160€ überwiesen hatte. Dann hab ich wieder angerufen und ein Mitarbeiter meinte es seien nun 828€, ich weiß zwar nicht wie das geht aber okay. Nun zu der Frage : Sie gewähren mir nur eine weitere Ratenzahlung wenn ich 250€ mehr überweise, die ich den Monat nicht habe, da sie meinen Anschluss mit 2 Karten gesperrt haben, sehe ich es natürlich auch nicht ein 80€ für die Karten zu bezahlen obwohl ich keine Leistung diesen Monaterhalte. Ist es rechtskräftig, dass sie mir weitere Kosten auferlegen und meinen Anschluss sperren?

Danke im voraus

...zur Frage

Vorgehen bei: AlgII + Schulden - Zwangsvollstreckung + Privatinsollvenz

Folgendes Problem:
Aktuell beziehe ich AlgII und habe aktuell nun knapp 1300,- Gesamt-Schulden, bei mehreren Gläubigern, wie:
1x Rückzahlung Jobcenter
1x Krankenkasse / Zuzahlung für Krankenhaus-Behandlungen
2x Landesjustizkasse/Gerichtskosten

Für die Rechnung der KK besucht mich nächste Woche der Hauseigene "Vollstrecker" da eine Zwangsvollstreckung vorliegt.
Landesjustizkasse zahle ich beide Rechnungen in kleinen Raten ab.
Für die JC Rückzahlung sind nun ab Nov. Raten ausgemacht. 
Zu pfänden habe ich im Normalfall auch Nichts.

Ich weiss nun nicht was ich tun soll und wie ich am besten weiter vorgehe..
ich möchte mich nicht auf ewig verschulden - kann aber soviel nicht aufbringen..,
Muss ich auch trotz AlgII meine Raten weiterzahlen und wie wohl nächste Woche zum Termin auch noch neue aufnehmen - dass mir noch weniger bzw garnichts mehr zum leben bleibt?
Soll ich mich nächste Woche beim Gerichtsvollzieher-Termin Privatinsollvent melden und eidesstattliche Versicherung abgeben?
Wenn ich dies tue, reicht das dann gesamt für alle Gläubiger und ich kann alle Zahlungen erstmal vorläufig einstellen? ..oder hab ich dann iwan für jeden Gläubiger und Rechnung eine Zwangsvollstreckung am Hals?
Zu holen gibt es nichts bei mir, und die finanzielle bzw berufliche Situation wird sich die nächsten 6 Monate mit Sicherheit nicht ändern..
Was kann/soll/muss ich nun machen ?!?!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?