Kann ich eine Psychotherapie einfach so abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo imagine,

natürlich kannst Du Deine Psychotherapie abbrechen. Du musst dann natürlich den wahren Grund angeben ... "warum".

Die "berühmte" Chemie zwischen Euch muss schon stimmen. Aber ich denke, dass es eher

Und zudem der Gedanke dass ich es vielleicht auch einfach als Flucht vor der Bewältigung meiner Probleme sehe...


daran liegt. 

Ist dann wie ein "Teufelskreis", doch wenn Du für Dich etwas erreichen willst (davon gehe ich aus) ... solltest Du Dich dieser schwierigen Situation stellen. 

Es ist schwer ... doch Du schaffst es garantiert.

Wünsche Dir ganz viel Kraft und Erfolg.

Liebe Grüsse Lea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, das stimmt tatsächlich. Du wirst zu einem neuen Arzt gehen müssen und deine Geschichte von vorne erzählen. Aber es bringt dir ja nichts bei deinem Therapeut zu bleiben, wenn die Chemie nicht stimmt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du bei der abbrichst, solltest du dir vorher jemand anderen suchen. Warte also ab und versuche bei der weiter bus du jemand anderes gefunden hast. Allerdings liest sich das trotzdem so als wenn du keine Lust auf Therapie hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein letzter Satz ist ausschlaggebend!

da kannst du noch zu so vielen anderen Therapeuten gehen, wenn du dich den Problemen nicht stellst, wird sich nichts ändern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?