Kann ich eine Nachhilfetätigkeit noch beim Finanzamt anmelden ohne Probleme zu bekommen?

6 Antworten

Das nennt man freiberufliche Tätigkeit dazu gibt's beim Finanzamt ein Formular zum ausfüllen die Erklärung für das Jahr 2014 musst dann spätestens am 31.5.15 abgegeben werden für die Nachhilfe Quittung ausstellen Achtung Betrag darf im Monat nicht mehr wie 323 Euro betragen alle Kosten dazu aufbewahren diese können gegen berechnet werden Hilfe zum ausfüllen kann man beim Lohnsteuerhilfeverein bekommen

Danke für die Antwort. Also verstehe ich das richtig: das Formular ausfüllen und dem Finanzamt schicken UND diese Erklärung bis zum 31.5, richtig? Bezieht sich die Antwort darauf, das man zugibt schon Nachhilfe gegeben zu haben, oder das man so tut, als würde man gerade erst damit anfangen wollen?

0

Das erste Formular ist für die Steuernummer dort so tun als ob man erst angefangen hat Anfang nächsten Jahres bekommt man dann die Papiere für die Erklärung die man bis zum 31.5.15 abgeben muss alle Belege bis Ende 2014 sammeln und Anfang 2015 zum Lohnsteuerhilfeverein gehen

0
@Schokolinse98
Hilfe zum ausfüllen kann man beim Lohnsteuerhilfeverein bekommen

Wenn man Einkünfte aus selbständiger Arbeit hat?

2

Woher hast Du denn die 323,- Euro?

Ich bin auch Freiberufler und alle wollen für die gezahlten Honorare Quittungen udn das sind erheblich mehr als 323,- Euro im Monat. Trotzdem hatte ich noch nie ein Problem.

1

Ganz einfach: Der Student erklärt die Einkünfte in seiner Einkommensteuererklärung für 2014. Abgabetrermin ist der 31.5.2015.

Genauso ist es.

DH.

Wie einfach das Leben doch sein kann.

1

Natürlich kannst du einfach s tun, als würdest du jetzt erst mit der Nachhilfe anfangen.

Was machst du denn wenn einer der Eltern aber versucht, diese Kosten als besondere Belastung geltend zu machen? Dann könnte doch auch ein Finanzbeamter auf die Idee kommen, zu fragen, ob die Einnahmen versteuert wurden,

Es besteht kein Kontakt zu den Eltern. Forscht das Finanzamt auch nicht nach, weil in diesem theoretischen Fall hat derjenige schon beim Bafög-Amt angegeben, dass er Nachhilfe gibt (wegen einer Einkommensgrenze, so ehrlich war er dann doch)? Nicht dass die Behörden die Daten abgleichen und das Finanzamt herausbekommt, dass er das schon vor dem Anmelden mal gemacht hat?

0

Das Bafögamt bekommt eh den Steuerbescheid und kann dann alles sehen

0

Muss ich den Nachhilfe"lehrer" als Minijobber anmelden?

Hallo, meine Tochter geht regelmäßig einmal die Woche zur Nachhilfe bei einem FSJler. Dieser bekommt jedes Mal 10 Euro auf die Hand. Er sagt, dass er keine weiteren Nachhilfeschüler hat. Muss ich ihn jetzt als Minijobber anmelden oder muss er das selbst machen oder ist das bei dem geringen Betrag im Monat nicht notwendig? Welche Konsequenzen hätte das Anmelden bezogen auf irgendwelche Abgaben und auch sonst?

...zur Frage

Möchte meine Nachhilfetätigkeit dem Finanzamt melden - kann es Ärger geben, wenn ich meine aktuellen Schüler angebe?

Momentan habe ich nämlich um die 15 Schüler (Skype-Nachhilfe) und nehme 20 € pro Stunde von jedem. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Ich möchte es gerne anmelden, aber kann ich dann direkt meine jetzigen Schüler angeben? Die werden sich doch wundern wo ich die so schnell her habe? Auf der anderen Seite jeder der sich damit anmeldet hat doch vorher schon schwarz Nachhilfe gegeben.

...zur Frage

Deutsch-Nachhilfe geben - Tipps, Erfahrungen etc.? Hilfe! :o

Hallo an alle! :)

Also, ich werde nächste Woche einem Fünftklässler, der seine erste Klassenarbeit verhauen hat, Deutschnachhilfe geben (ich bin 15 und hab bisher noch nie Nachhilfe gegeben).

Aber das Ganze ist so: Ich mach das nur als Ersatz für eine Freundin aus meiner Parallelklasse, weil diese keine Zeit für noch einen Nachhilfeschüler hat und ich auch ganz gut in Deutsch bin. Eigentlich wollte sie mir heute alles sagen, was dafür wichtig ist, aber sie liegt jetzt leider im Krankenhaus und ist nicht erreichbar! :(

Jetzt hab ich irgendwie keine Ahnung, wie ich das Ganze angehen soll und wollte euch nach Tipps fragen. Wie 'macht' ihr die erste Nachhilfestunde mit jemandem? Ich weiß ja noch nicht, was genau seine Probleme sind... Einfach irgendwelche Rechtschreibübungen machen, kann ich ja auch nicht, oder?

Danke für jeden Tipp! :)

...zur Frage

Kann man zuviel gearbeitet haben, wenn man Steuern nachzahlen muss?

Ich muss für das Jahr 2016 an Steuern 160 EUR bezahlen. 2015 hat sich meine Steuerklasse geändert. Ich arbeite Vollzeit als Angestellter.

Kann man so auch ,,zuviel" arbeiten und ich jetzt da zu meinen Lasten für meinen Arbeitgeber Abzüge erleben muss? Wie kann ich dann bestimmen, wo dann diese Grenze sein könnte/wäre?

Danke für Info

...zur Frage

Aufwandsentschädigung/Fahrkosten?

Hallo.

Herr A. gibt ohne Endgeld zu nehmen, Nachhilfeunterricht.

Die Fahrt von seiner Wohnung zum Nachhilfeschüler möchte er aber gerne erstattet bekommen.

Müssen diese Einnahmen den Finanzamt gemeldet werden, bzw. muß Herr A. eine Selbständigkeit anmelden, um diese Aufwandsentschädigung verbuchen zu können?

...zur Frage

Steuern "verschieben" möglich? KFZ als Ausgabe trotz anderem Halter?

Hallo.
Ich bin nebenberuflich Selbstständig und habe zwei Fragen:
-Ist das verschieben von Steuern möglich?
Beispiel: Ich habe am 30.04. beim Großhändler bestellt und am 01.05. bezahlt (PayPal-Bank Überweisung verzögert). Das Belegdatum vom Großhändler ist jetzt natürlich auch vom 01.05.
Kann ich das ganze, zwecks Vorsteuer, trotzdem in den April schieben?

-Wir haben zwei Fahrzeuge, wobei eins zu 90% gewerblich genutzt wird.
Dieses ist jedoch über meinen Vater versichert, da dieser wesentlich bessere Konditionen bekommen hat als ich. Kann ich das irgendwie geschäftlich als Ausgabe buchen, oder ist der Name da die problematische Hürde (Fahrtenbuch wird geführt)?
Ich danke für´s lesen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?