Kann ich eine Kreditkartenzahlung zurückbuchen (Umstände siehe Langtext)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die Kreditkartengesellschaft wickelt lediglich die Zahlung für Dich und die Fluggesellschaft ab. Der zugrunde Liegende Vertrag ist erst einmal nicht deren Sache.

Da Du die Zahlung autorisiert hast und diese zu diesem Zeitpunkt rechtskräftig war ist die Kreditkartengesellschaft aus dem Thema draußen. Das ist genauso wie wenn Du Bargeld weiter gegeben hast. Da kannst Du auch nicht einfach zur Bundesbank sagen "ja aber der Empfänger hat seinen Vertrag nicht erfüllt ich will von dir das Geld zurück".

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, mit der Buchung und Bezshlung ist ja ein rechtsgültiger Vertrag zu Stande gekommen. Die Kreditkarten-Bank hat mit dem Hickhack um die AGBs der Fluglinie nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JustChill 29.03.2016, 17:28

Das macht Sinn.

Der Umstand, dass einem eine Stornierung praktisch unmöglich gemacht wird, spielt hier keine Rolle? Das ist ja schon fast betrügerisch.

Ich denke wohl, das Geld kann ich abschreiben. Bevor ich den Betrag nochmal in deren Hotline pumpe mache ich das auch.

0
ThommyHilfiger 29.03.2016, 17:31
@JustChill

Ich würde die noch ein paar Mal mit E-Mails nerven. Evtl. auch einen Brief mit sämtlichen geforderten Unterlagen (in Kopie) hinschicken.

1

Was möchtest Du wissen?