Kann ich eine Korkenzieherweide auf dem Balkon im Topf ziehen?

3 Antworten

Eine Pflanze braucht andere Wurzeln, wenn sie im Wasser wächst, als wenn sie Die Nährstoffe aus der Erde lösen muß. Die Umstellung von Erde auf Wasser ist leichter als die von Wasser auf Erde. Eine große Hilfe bei der Umstellung von Wasser auf Erde ist es, wenn man die Pflanze unter Spannung hält, das heißt, man gibt der Pflanze eine Hülle aus einem Plasiksack. Die Plastikhülle soll keinen Pflanzenteil berühren; die Plastikenden müssen am Topfrand in die Erde gegraben werden. Die Pflanze soll im Schatten stehen, die Erde die man verwendet, darf nicht gehaltvoll sein, z.B. ist Sand für die Umstellung ganz gut geeignet.

"gieße wie verrückt" - vielleicht isses ja das? Habe auch die Weide aus dem letzten Osterstrauß eingepflanzt und die meisten sind angewachsen und haben grüne Blättchen. Ich habe allerdings nur "normal" gegossen...

Hallöle, also so nach Ostern haben viele schon über Wurzeln an den Osterstäußen gestaunt, oder ? Naja, ich vor Jahren auch. Wenn die Zweige dann eingepflanzt sind, braucht man viel Geduld. Die Pflanze muss ja erst einmal lernen, was sie mit den neuen Wurzeln machen soll ;-) Durch die Umstellung kann es zur zeitweisen Einstellung des Blätterwachstums kommen, ja zum Teil werden die Pflanzen mickerig. Ob sie es geschafft hat, stellt sich erst nach einigen Wochen heraus. Auf dem Balkon können diese Pflanzen dann auch einige Jahre - je nach Größe - bleiben. Ich habe meinen "Osterstrauß" letztendlich (so nach 3 Jahren) in den Garten gepflanzt, wo er mich an Höhe schon eingeholt hat. Also zu tun ist vorerst nicht viel. Ich denke, es wurde auch nichts falsch gemacht. Man muss da einfach Geduld aufbringen. Na dann, viel Geduld ;-)

Paprika faulen

Hallo! Meine Paprika sind in einem Topf auf dem Balkon gepflanzt. Sie sind sehr buschig geworden und haben viele Blüten bekommen. Jetzt sehe ich dunkelbraune Stellen am Stiel und ich erinnere mich, dass ich schonmal Paprika aufm Balkon hatte und die dann an den Früchten faule Stellen hatten, was kann ich tun oder was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Wie pflege ich mein Tannenbaum in ein Topf?

Hallo zusammen,

letzte Weihnacht habe ich ein Tannenbaum mit Topf gekauft. Der Verkäufer meintet, dass es nicht über 2 Monate leben kann. Der Baum lebt aber bis heute immer noch, sogar noch grünner und größer geworden : ).

Ich will der Baum weiterhin in Topf bleiben. Ein größer Topf habe ich gekauft. Nun will ich frage, wie ich weiter pflegen soll, damit der Baum in der Topf weiter lebt nicht sterbt.

Vielen Dank!!!

...zur Frage

weidenblättrige birne

hallo, ich habe vor 2 wochen eine wb gepflanzt. ihre blätter werden schwarz und sie schmeisst sie ab. hat sie vlt einen schock vom einsetzen und erholt sie sich wieder? hat jemand erfahrung?

lg und danke

...zur Frage

Sukkulente: schlappe und runzelige Blätter

Meiner Sukkulente geht es nicht gut. Sie hatte vorher dicke feste Blätter, jetzt sind sie dünn, runzelig und schlapp, und veliert sie dann... Ich gieße sie 1 mal in der Woche, sie hat genug Sonne am Balkon und einen großen Topf mit Gartenerde. Was mach ich falsch? Bitte helft mir!!!

...zur Frage

Wie 'alt' wird Glücksklee?

Huhu. Ich habe immernoch einen von Silvester, der immer neue Blätter bekommt. Ich habe ihn in einen größeren Topf gepflanzt, weil ich dachte, diese Minitöpfe in denen man sie kauft, sind sicherlich zu klein zum richtig wachsen. Wachsen die Blätter immer neu nach oder ist der irgendwann einfach 'verbraucht'? Oder braucht der eine spezielle Pflege? Ich war ehrlich gesagt erstaunt, dass der nicht gleich nach Silvester eingegangen ist.

...zur Frage

Bananenpflanze bekommt gelbe Blätter

Ich habe eine große Bananenpflanze im Wohnzimmer stehen die plötzlich gelbe Blätter bekommt. Ich habe sie zum Herbst hin in einen größeren Topf gepflanzt weil sie so stark gewachsen ist. Alles andere ist aber wie immer. Woran kann das liegen und muss ich eine Bananenpflanze zum Winter hin vielleicht trocken halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?