Kann ich eine Kerze zurückgeben, weil sie ein eigentümliches Brennverhalten an den Tag legt, oder würde man mich nur auslachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Anhand deiner Beschreibung würde ich vermuten, dass diese Kerze von einem Dämon besessen ist, welcher es jetzt auf DICH abgesehen hat. Nur durch das zurückgeben der Kerze würdest du ihn wahrscheinlich nicht los werden, sondern nur noch mehr verärgern.

Da, ich habe es doch immer gewusst, man ist hinter mir her, versucht mich auf eine äußerst subtile, aber dafür ungemein hinterhältige Art und Weise ins Verderben zu stürzen. Ich bedanke mich vielmals für diese Bestätigung.

0

Warum willst du sie zurueckbringen? Willst du den Vertrag anfechten? Fehlt ihr z.B. eine zugesicherte Eigenschaft? Ist der Geist in der Kerze geflohen?

DAs ist ja so was von cool geschrieben. So ein tolles Teil würde ich nicht umtauschen.

Aber klingt schon recht seltsam, versuchen kannst du es ja mal.

Das das Brennverhalten aus meiner Sicht ein gewöhnliche Verwendung verhindert und keine Beschaffenheit ist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann, liegt ein Sachmangel vor, welcher dich zum Tausch gegen eine mängelfreie Kerze berechtigt.

Wiso zurück geben! Da können die Verkäufer auch nichts machen! Das ist die eigenschaft der Kerze! Ich denke, sie ist einfach noch zu jung! Eine Kerze lasse ich immer erst 1-2 Jahre stehen, ehe ich sie anzünde! Brenndauer ist such länger!

Versuchen kannst du es. Auslachen wird Dich niemand.

ja guuuut, also sowas hab ich ja noch nie gehört :D 

Gesetz des unwahrscheinlichen Falles, ich würde dummerweise einen brennbaren Gegenstand neben die Kerze stellen, so würde jener Gegenstand sich bei diesem bizarren Abbrennverhalten eher entzünden als sonst.

0

Was möchtest Du wissen?