Kann ich eine in 2011/2012 durchgeführte Kontenklärung bei der Rentenversicherung ändern lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst doch jeder Zeit noch einmal eine Kontenklärung beantragen bei deiner Rentenversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamburger1980
12.01.2016, 10:51

Das ist schon Mal interessant. Kann es Probleme geben, wenn ich plötzlich die Beschäftigungszeiten als "überwiegend" angebe? Ich wollte damals wirklich keine falschen Angaben machen, habe es aber irgendwie verpeilt.

0

Wenn Beitragszeiten vorliegen, sind diese immer vorrangig vor einer Anrechnungszeit. Die Frage nach Voll-und Teilzeit regelt nur die Anerkennung der zeitgleichen Hochschulausbildungszeiten! Wenn die Zeiten nicht als Beitragszeiten anerkannt wurden, dann liegt das daran, dass man für gewisse Zeiten als Student beitragsfrei ist. Diese Zeiten können dann ganz einfach keine Beitragszeiten werden. Die Anrechnungszeiten können zwar rückwirkend noch anerkannt werden, bringen aber nichts, da die Höchstdauer überschritten ist und die Zeiten eh nicht in der Berechnung der Rente bewertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickie59
14.01.2016, 08:59

richtig, das ist vielen Studenten nicht bewußt!!!

2

Mach doch einfach mal einen kostenlosen Termin bei der Rentenstelle in deinem Wohnort. Die können dir alle deine Fragen beanworten und ggf. mit dir bereits eine Korretur beantragen.

Allerdings kann ich aus deinen Angaben eine Korrekturnotwendigkeit erkennen. Gearbeitete Zeiten mit Einkommen werden mit Rentenpunkten eh immer angerechnet, Studiumszeiten ohne Einkommen werden nur für Anwartschaftszeiten herangezogen ohne Punkte. Hat man aber Einkommen erziehlt, sind diese Zeiten ja eh bereits abgedeckt.

Aber egal, mach einen Termin und frag nach und reiche ggf. dann gleich einen Antrag ein, dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hamburger1980,

Sie schreiben:

Kann ich eine in 2011/2012 durchgeführte Kontenklärung bei der Rentenversicherung ändern lassen?

Antwort und Tipp!

Sie werden Ihre Frage zusammen mit Ihrem zuständigen DRV-Sachbearbeiter bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt klären müßen!

Dazu nehmen Sie ganz einfach all Ihre Unterlagen zum Termin mit Ihr Sachbearbeiter kann Ihnen dann eine verbindliche, schriftliche Auskunft erteilen!

Nur dann haben Sie die Gewissheit, daß alles seine Richtigkeit hat!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?