Kann ich eine große Firma verklagen?

5 Antworten

Da kannst du recht wenig machen, außer in deinem E-Mail Programm diese Adresse in den Spam-Filter hinzuzufügen. Wahrscheinlich hast du beim Angeben deiner E-Mail Adresse nicht die Datenschutzbestimmungen gelesen. Da stand wahrscheinlich, dass die Daten weitergegeben werden können und deshalb wirst du vor Gericht auch nichts erreichen, außer, dass du die Prozesskosten tragen musst. 

Ich persönlich nutze bei solchen Dingen oft eine temporäre E-Mail Adresse von www.10minutemail.com Dann hat sich das mit dem Spam auch erledigt.

Hallo,

das ist leider nicht möglich, weil du nicht nachweisen kannst, dass diese Firma deine E-Mail Adresse überhaupt deine Daten an Dritte weitergegeben bzw. verkauft hat. In dem Fall empfehle ich einfach, diese Spamadressen zu blockieren.

Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen! :)

Die haben so gute Anwälte, dass sich das nicht lohnen würde und du auf den Kosten sitzen bleibst...
Vermutlich hast du irgendeinen Haken übersehen und damit zugestimmt. Steht vermutlich in den Datenschutzrechtlichen.
Also ich rate dir davon ab.

Habe ganz genau nachgelesen das sie meine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben .

0

Ok kannst du das denn nachweisen?

0

Was möchtest Du wissen?