Kann ich eine gefundene Sim-Karte einem unbekannten Besitzer zurückgeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch bei aktiviertem PIN-Code wird zumindest der Netzbetreiber(!) meistens schon auf dem LogIn-Bildschirm angezeigt.

Aber der Netzbetreiber wird da eh nichts machen außer die SIM der Entsorgung zuzuführen, zumal es viel wahrscheinlicher ist, dass es sich um eine leertelefonierte Prepaid-SIM handelt, die der Besitzer leichtsinnig bewusst nur weggeworfen hat. Ich würde das Teil einfach unbrauchbar machen und dann entsorgen.

Nun, eine rote SIM kann gut Vodafone sein, muss aber nicht. Auf der SIM stehen manchmal auch ein paar Ziffern, ab und zu auch eine Vorwahl.

Du kannst die Karte ja mal in dein Gerät stecken und schauen ob eine PIN-Sperre aktiv ist. Wenn nicht solltest du unter Einstellungen > Info zu Gerät auch den Netzbetreiber einsehen können, an den du dich dann wenden kannst. Dort sollte auch die Telefonnummer der Karte angezeigt werden.

Du kannst die Karte im Fundbüro abgeben.

Ansonsten würde ich mich deshalb nicht verrückt machen. Der Besitzer hat die SIM wohlmöglich schon sperren lassen, und das Anfordern einer neuen SIM beim Anbieter ist auch nicht so teuer bzw. oft auch kostenlos.

Ja steckt die sim in dein Handy und guck nach der Nummer. Gebe die Nummer in Facebook oder Telefonbuch Seite ein. Oder geh zum Anbieter der sim Karte und frag. Aber einfach so verliert keiner ne sim karte

Doch, den hier hat einer verloren. Nummer find ich so nicht raus, die PIN hat gesiegt.

0

Was möchtest Du wissen?