Kann ich eine Festplatte formatieren ohne die Daten darauf zu löschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Formatieren heißt, alle Daten werden gelöscht. Also vorher die Daten auf einen externen Datenträger speichern: Stick, CD oder DVD je nach Datenmenge oder exteren HD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, du kannst nur zb. xp von fat32 in ntfs konvertieren ohne daten zu verlieren, aber zurück nicht soweit ich weiß. formatieren heißt gleich daten löschen, wenn du deine daten behalten willst, solltest du dir schon eine festplatte unterteilen, also machst 2 partitionen auf einer festplatte, wo du die eine in fat32 formatierst, die daten dort drauf kopieren und dann kannst du die eigentliche partition formatieren und dort dein system drauf instllieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinjasoolieb
28.02.2011, 11:43

kannst du mir vieleicht einmal für dumme erklären, wie ich eine festplatte partitioniere?

im moment benutz ich windows.

0

Es handelt sich bei NTFS sowie bei FAT32 doch um Dateisysteme.

Soweit ich das richtig verstanden habe, sind Daten die im NTFS Format geschrieben sind nicht von einer Festplatte lesbar, die mit dem FAT32 System arbeitet.

Hilft wohl nur die Daten irgendwo anders zwischenzuspeichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ody85
28.02.2011, 11:34

nene das hast du falsch verstanden ^^ man kann in einem Rechner FAT32-formatierte und NTFS-formatierte Festplattne haben und mann kann ganz normal auf alle zugreifen.

.

Auffälligster unterschied bei der benutzung ist, dass FAT32 Dateien über 4GB größe nicht speichern kann.

0

Von NTFS auf Fat32 geht das nicht.

Aber andersrum ging das bei einem Update Damals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von ntfs auf fat 32 KONVERTIEREN beiben alle daten erhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?