Kann ich eine Eigene Wohnung mit 16 haben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ab 16 hast du evtl. eine Chance, wenn das JA dich so einschätzt, dass du das bewältigen kannst. Dazu gehört Haushaltsführung, Verwaltung des Geldes und sinnvollen Einsatz, deine Pflichten zuverlässig nachkommen (z.B. Schule, Ausbildung), keinen Sch... bauen egal ob Drogen oder andere Sachen. Eigene Wohnung heißt immer betreutes Einzelwohnen, also kommt mehrfach die Woche jemand vorbei um zu schauen ob alles ok ist und dir bei Schwierigkeiten zu helfen. Geh zum Jugendamt und frag wie deine Chancen stehen.

Wer soll das bezahlen? Das Jugendamt, der Staat? Ich als Steuerzahler?

Nein.

Kaum, wer soll die finanzieren u. wer glaubst du macht einen Mietvertrag mit einem 16 jährigen?

Sei froh, daß du wieder bei ihm wohnen kannst!

mit 15 eigene wohnung die vom jugendamt finanziert wird?

wenn man bei pflegeeltern wohnt und richtig stress mit denen hat.

...zur Frage

Eine eigene Wohnung mit 16 Jahren, die vom Jugendamt bezahlt wird!?

Hallöchen,

ich habe schon einige Fragen und Antworten gelesen, die mir aber irgendwie nicht geholfen haben, oder ich nicht verstanden habe, wieso man keine Wohnung mit 16 Jahren vom Jugendamt bezahlt kriegt. Die Anworten haben mir einfach nicht weitergeholfen!

Ich verstehe mich mit meinen Eltern zur Zit überhaupt nicht mehr und ich habe auch überhaupt keine Lust, mehr zu Hause zu wohnen. Ein Bekannter von mir ist 16 Jahre (vllt. inzwischen auch schon 17, keine Ahnung) und hat mit 16 Jahren auf jeden Fall schon eine eigene Wohnung, ob vom Jugendamt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat er mir erzählt, dass er zu Hause mit seinen Eltern nicht klar kommt. Und das ist KEIN betreutet Wohnen und so etwas möchte ich auch nicht.

In so ähnlichen Fragen, die ich hier auf gutefrage.net gefunden habe, haben die meisten gesagt, dass das Jugendamt minderjährigen keine eigene Wohnung zahlt. Aber warum hat mein Bekannter eine eigene Wohnung? Okay, er hat seine Gründe und vllt. konnte er das Jugendamt auch überzeugen, aber ich habe meine Gründe auch!

Was meint ihr?

...zur Frage

Argumente um mit 16 eigene Wohnung zu beziehen?

Bei den Eltern funktioniert es nicht sie wollen mich nicht mehr bei sich im Haus haben. Wohne seit einem Jahr in Heim, und möchte hier nicht mehr bleiben das ist eine zu große emotionale Belastung alles. Ich möchte dass meine Eltern und ich uns in Zukunft in Ruhe lassen, und in eine eigene Wohnung. Mit welchen Argumenten kann ich sie zum nachdenken anregen trotz des schweren Konflikts?

Ich möchte meinen Realschulabschluss in Ruhe machen, und mehr Ruhe und endlich mal ein zuhause einen Ort wo ich mich wohl fühle. Die Schule ist für mich die höchste Priorität und ich möchte sie nicht wechseln, da ich ohne guten Abschluss aufgeschmissen bin, habe keine Familiäre Unterstützung .

Sollte ich meinen Eltern Argumente und bitten in einen Brief formulieren, und wie verstehen Eltern am besten, zurzeit hab ich seid dem rauschschmiss keinen Kontakt aber dennoch möchte ich die Hoffnung nicht verlieren dass das alles eines Tages wieder wird, JA ist schon informiert doch ohne Zustimmung der Eltern sieht es so aus dass ich in ein anderes heim komme, und wer weiß ob es da wirklich besser ist :/

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Wie kann das Jugendamt helfen wenn man Zuhause raus will?

Heyy ich habe eine gute Freundin (16Jahre), ihr geht es gerade richtig schlecht. Ihr Vater macht sie psychisch fertig und ihr Mutter hat starke Depressionen, sie geht so langsam an der Situation kaputt. Ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann , sie hat bei einem Psychologen angerufen, weil sie selber Depressionen hat und damit nicht klar kommt aber der hat sie zum Jugendamt geschickt und die haben sie wieder zum Psychologen geschickt usw. Das beste wäre eine eigene Wohnung für sie... aber wie ? ( sie will nicht in eine Jugend-WG oder Heim oder sowas )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?