Kann ich eine E-mail die gespamt wird "retten"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss sich von E-Mails abmelden können. Dafür gibt's dann meistens ganz unten in der E-Mail einen Link zum Abmelden. In seltenen Fällen muss man sich über die Website welche die E-Mail sendet abmelden, zum beispiel Amazon.

 - (Computer, E-Mail)  - (Computer, E-Mail)

Ja aber das sind ja Spam Nachrichten wie Frauen in 1km Umkreis und Auto gewonnen und so. Da gibt es das nicht. Schon geguckt und selbst wenn, werde auf Malware geleitet ( Antivirus Software schützt zwar aber naja)

0
@KingSchnitzelEZ

Sicher nichts? Das wäre ein gefundenes Fressen für Anwälte, die verklagen da gerne Seiten die keine Möglichkeit zur Abmeldung bieten.

0
@HappyPhilXD

Bin zu jung für Anwalt und meine Eltern würden mir nen Vogel zeigen und mir das Handy weg nehmen weil ich sowas bekomme. Man weiß ja auch nicht wer das ist. Höchstens jemand der der IP oder so nach gehen kann.

0
@KingSchnitzelEZ

Nein nein, ich meinte damit dass es Anwälte gibt, die den lieben langen Tag nichts anderes machen, fehlerhafte Impressen und auch E-Mail von denen man sich nicht abmelden kann zu suchen und diese dan zu verklagen. Deshalb schaut normalerweise jeder Anbieter dass man sich davon abmelden kann weil keiner eine Klage will.

0
@HappyPhilXD

Also wenn ich auf die Webseite gehen möchte auf denen ich mich angeblich abmelden kann sagt mein Antiviren Programm , dass auf der Website eine Malware ihr Unwesen treibt. Benutze btw AVG Antivirus.

0

Wenn du da nur Emails von den bekannten Absendern zulassen will, wäre es die einfachste Lösung . Nennt sich White List.

Das geht in deinem Fall sehr gut, da du ja weißt, von welchen Spielen du informiert werden willst.

Je nach Email-Provider geh das recht einfach, oder du machst das mit einem Email-Programm ( auf dem PC). Da lassen sich auch Regeln aufstellen, die man mit der Zeit verfeinern kann.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Whitelist-einrichten-so-geht-s-6345838.html

Hier kannst das auch nachlesen, da du ja kein Zielsystem und Anbieter genannt hast.

Ok danke werde ich mir wenn ich Zeit hab angucken.

0

Hi also ich habe mir das angeguckt und ich benutze Samsung Mail da ich ein Samsung Smart Phone habe. Ich benutze dort meine Emails die mit @gmail.com enden ( da ich keine anderen habe). Also hilft es irgendwas in den Samsung Mails wenn ich was bei Gmail verändere?

0

Übrigens bin ich auf dem Handy und dieses Gmail Tutorial bringt mir nichts da mir sowas wie Filtereinstellungen nicht gezeigt wird.

0
@KingSchnitzelEZ

Gmail ist Google-mail. Vom Handy aus kannst du wohl auch nicht einrichten, da kannst du wohl nur jeden einzelnen Kontakt in die Sperrliste nehmen. Das ist in der tat etwas eingeschränkt.

Aber im genannten Link ist auch gmail aufgeführt, nur muss das vom Laptop oder von einem Rechner oder von einem Browser ausgeführt werden. Allerdings ist das ein "Upgrade" von gmai, weil es dann mit einem Google-Konto verknüpft wird. Dort kann man dann auch die erweiterten Filterregeln einrichten.

Bei kostenlosen google-Diensten zahlt man eben immer mit seinen Daten.

0
@Jaridien

Aber hilfr mir das dann auch bei Samsung Mail? Es sind aufjedenfall die gleichen Mail Adressen.

0

dafür kann man Filterregeln erstellen.

dann kommen Mails mit Schlüsselwörter nichtmal bis zum Spamordner

Wie genau funktioniert das denn bzw wie kann ich diese anwenden?

0
@KingSchnitzelEZ

das kannst du auf der Seite deines Mailanbieters nachlesen, definieren und einstellen

0
@KingSchnitzelEZ

dann musst du dich bei Gmail einloggen und dort in den Einstellungen Filterregeln aufstellen

0

Es gibt doch sein App das clear fox heißt womit man es filtern kann

Was möchtest Du wissen?