Kann ich eine E-Gitarre (Yamaha Pacifica 012) an meinen Denon X1100 anschließen und so die Gitarre über meine Heimkinoboxen hören?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich sollte das möglich sein, wobei HiFi? ( ist das eine Anlage oder ein Mischpult) Anlagen vom Sound nicht optimal klingen, da man ja keine Verzerrung, Kanäle und sowas hat und alles dann sehr trocken und blechern klingt. Für einen guten Sound wirst du um einen richtigen Gitarren Verstärker nicht drumherum kommen.

 Lg

P.S.: neben der Überschrift gibt es auch ein extra Feld für die Frage an sich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floriander
28.05.2016, 19:11

Hallo, mein Gedanke war halt mit der E-Gitarre zu spielen und den Sound über meine Teufel Boxen zu hören. Wollte mir nicht ein extra Verstärker zB. Marshall MG-15 CF in das Wohnzimmer stellen wenn es über die 5.1 Boxen auch geht.

Die Frage für mich als Anfänger ist: Klingt es genau so wie aus einem zB. Marshall Gitarrenverstärker UND was muss ich zwischen E-Gitarre und dem Denon X1100 schalten damit der Sound auf die Boxen kommt?

Ein Interface soll ich mir auch zulegen meint ein Kollege.

P.S.: Danke für den Tipp mit der Überschrift. War meine erste Frage hier und beim Zweiten mal wird's berücksichtigt, Danke. :)

0

Lass es lieber. Hifi und Bühnen Technik vertragen sich untereinander nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Speakersimulation solltest Du das nicht tun, zersägst dir eventüll die Hochtöner und sche*sse klingen tut es auch (ohne Simulation).

Könntest mit nem Multieffekt mit einem frequenzkorrigiertem Ausgang in die Anlage.

Wie willst Du die Klampfe denn anschliessen ?

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?