Kann ich eine Blutgruppe 0 haben, wenn ein Elternteil Blutgruppe AB hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo ich glaube ich kann dir weiter helfen denn ich mache darüber eine gfs und ich habe es bis auf das genauerste studirt du bekommst 0 wenn einer deiner eltern a und der andere deienr eltern b hat sonst kannst du niemlas 0 haben dies ist wissenschaftlich ergeben

Mein Kenntnisstand (wie Deiner sicher auch) ist, dass das Merkmal 0 rezessiv vererbt werden kann, also wenn Dein Vater B und Deine Mutter A hätte, könntest Du Blutgruppe 0 haben. Wenn aber eins der Elternteile AB hat, könntest Du nicht Blutgruppe 0 haben. - Die hier gegebenen Links bestätigen das. Wenn es hier neuere Erkenntnisse gibt, wäre ich für einen Link dankbar.

Nach der Erbreihenfolge ja. Du kannst den Genotyp einer Generation überspringen. Dann müssten aber deine Großeltern eine Kombinierbare Gruppe haben!

Nee - geht nicht.

0

Das ist möglich. Mein Mann hat AB negativ, ich 0 positiv = unser Sohn hat auch "nur" 0 positiv. Ich weiß zwar nicht warum hier anderes behauptet wird, wir sind der beste Beweis und unser Sohn ist eindeutig unser Kind.

BLUTGRUPPENVERERBUNG Welche Blutgruppe ein Mensch besitzt, bestimmen seine Gene. Und so können die Blutgruppen der Eltern nur bestimmte Blutgruppen an die Kinder vererben oder es sind im Umkehrschluss bestimmte Blutgruppen nicht möglich.

http://www.code-knacker.de/blutgruppen.htm

Ja, ist bei mir genauso. Ich habe AB Rhesusfaktor negativ (äußerst selten alles zusammen), meine Töchter haben alle Blutgruppe 0.

Nach Vererbungslehre kann das gar nicht sein, da Du immer A oder B weitergibst.

0

Welche Blutgruppe hat denn dein Vater oder Großeltern? Aber kann schon möglich sein, dass du 0 hast

http://www.blutgruppe.info/

Niemals die Großeltern, es wird nur von den Eltern vererbt.

0

Ja solange das andere Elternteil 0 hat

Was möchtest Du wissen?