Kann ich eine Anzeige wegen Unterlassener Hilfe Leistung machen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

anzeigen wegen unterlassener hilfeleistung bringt nix außer . du musst das  der zuständigen ärztekammer melden - die werden das nachfragen und bearbeiten

du darfst aber durchaus jedem erzählen wie der arzt mit dir umgegeangen ist - das darf jedermann erfahren, nur nicht beleidigen !


Aufgrund welcher Diagnose musste denn das Knie schnellstmöglich operiert werden? Was ist es denn gewesen?

Ganz nüchtern betrachtet könnte auch der 2. Chirurg eine Fehlentscheidung getroffen haben. Man muss nicht immer alles gleich operieren. Viel besser ist es, abzuwarten und dem Körper eine Chance zu geben, das selbst zu machen. Oft lösen sich viele Probleme von selbst, wenn Ödeme zurück gehen, Reizzustände abklingen usw.

Eine Indikation für sofort sind nur lebensbedrohliche organische Dysfunktionen, Blutungen, Verschlüsse oder meinetwegen auch schlecht stehende Brüche.

Gruß S.

Absolut richtig. Vielleicht hat der zweite Chirurg auch nur gesagt, es müsse sofort operiert werden, weil er mit einer OP Geld machen wollte.

4
@Retrohure

Für manche ist es DAS Geschäft. Sie sehen, wenn jemand unzufrieden von einem Kollegen kommt. Sie bedienen den Willen des Patienten vorrangig der Diagnose und ärztlichen Einschätzung.

Ich arbeite in dieser Branche ... ich rede kein dummes Zeug ...

Gruß S.

1

Anzeigen kann man eigentlich alles, aber ob etwas dabei herum kommt ist eine andere Sache. Hier kommt ja auch noch die Fehldiagnose des ersten Chirugs hinzu, der ja "Prellung" diagnostizierte, und es ja in Wirklichkeit sogar einer Operation bedurfte! Insofern hattest Du evtl. völlig sinnlose Schmerzen über eine gewisse Zeit.
Ich persönlich finde schon daß das ein unheimlich starkes Stück ist und würde zumindest einen Anwalt fragen der sich damit auskennt.


Was möchtest Du wissen?