Kann ich eine 18 Jährige aus der Wohnung werfen

22 Antworten

hallo, man kann eine 18 jährige nicht einfach rauswerfen, aber man kann ihr das leben schwerer machen. Sie hat das privileg zu wohnen, aber nicht das recht auf ein eigenes zimmer, das muss mann sich verdienen. und wenn sie die türen zuschlägt hat sie die längste zeit eine tür gehabt. Baut ihr die tür aus, reguliert ihren stromzufuhr und werft den müll den sie selber macht und nicht weggräumt in ihr zimmer. denn sie musss lernen dass es ein unterschied gibt zwischen recht und privileg....sie hat das recht sauer zu sein aber das regt dann wohl auch zum nachdenken an..

Das Wichtigste ist, dass ihr Beide zusammenhaltet. Besprecht Euch über mögliche Schritte. Schlimm wäre es, wenn ihr euch später gegenseitige Vorwürfe machen würdet. Das Jugendamt hat wohl keinen guten Ruf aber in solch einem Fall würde ich dort ein Beratungsgespräch führen, denn die leisten in solch einem Fall gute Hilfe. Pupertierende, rebellische Kinder (Erwachsene?) sind wirklich schwierig und oft ist eine räumliche Trennung (so war es bei meiner Tochter)ein guter Schritt. Viel Erfolg!

Wenn du mit deiner Freundin gesprochen hast und sie einverstanden ist könnt ihr sie ruhig rauswerfen , habe ich alles hinter mir und unterhalt braucht ihr auch nicht zahlen . Sie hat es selber zu verantworten das sie raus geflogen ist.Es ist niemanden zuzutrauen mit einer Person unter einem Dach zu leben die einen nur Beschimpft, als Putze, Geldgeber und sonst was benutzt.Und man braucht sich auch nicht von den Kindern beschimpfen zu lassen, ich weiss aus eigener Erfahrung was da für Wörter durch die Gegend fliegen. Sie ist Volljährig also kann sie ihr eigenes Leben Leben.Auch wenn sie im Kopf noch lange nicht Volljährig ist.

Hat eine schwangere 17-jährige Anspruch auf eine eigene Wohnung mit ihrem Freund?

Hallo,

vorab wünsche ich allen für 2015 alles Gute.

Ich habe eine Frage an Euch. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Folgende Situation:

Meine 17-jährige Tochter (wird im April 18) ist schwanger und wohnt noch bei meiner Ex-Frau in einer Bedarfsgemeinschaft und meine Ex bezieht Hartz 4 für meine Tochter.

Doch mittlerweile wohnt meine Tochter aufgrund dass sie schwanger ist schon seit längerer Zeit bei ihrem Freund, der ebenfalls hartz 4 bekommt.

Doch meine Ex-Frau gibt meiner Tochter weder das Hartz 4 Geld was sie für meine Tochter bekommt noch das Kindergeld und der Mehrbedarf für Schwangere ab der 12. SW an meine Tochter weiter.

Es kann nicht sein, das meine Ex-Frau mit ihrem Mann Hartz 4 für 3 Personen bekommt und das Kindergeld und meine Tochter wohnt aufgrund der Schwangerschaft nicht mehr bei denen. Stattdessen müssen meine Tochter und ihr Freund mit Hartz 4 Leistungen die nur für ihren Freund gezahlt werden im Monat über die Runden kommen.

Meine Frage:

Da meine Tochter, die ja im April 18 jahre wird und ihr Freund im Juni das Kind bekommen und auch eine größere Wohnung mit dem Kind benötigen (wohnen momentan in einer 1,5 Zi. Wohnung) ist es aufgrund dieser Situation schon jetzt möglich das die beiden schon jetzt Anspruch auf eine größere Wohnung haben ?

Und hat meine Tochter aufgrund der Situation (schwanger) schon jetzt vor dem 18. Lebensjahr die Möglichkeit in eine geeignete Wohnung mit ihrem Freund zu ziehen ?

Oder darf das Jobcenter es verweigern, eine werdende Familie vor dem 18. Lebensjahr und Geburt zu genehmigen ?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich.

Euer SonnenPaul

...zur Frage

Stiefvater schnüffel in Unterwäsche.

Ich bin 23 und lebe noch bei Meiner Mutter und Meinem Stiefvater, Sie haben geheiratet als ich etwa 19 War. In letzter Zeit bemerkte ich wenn meine Mutter und ich nicht zuhause sind er also allein in der Wohnung ist. Holt er aus meine Slips aus dem Wäschekorb raus bevorzugt die Weiße und legt sie oben auf dem Wäschekorb (er legt die nicht wieder in den Wäschekorb), er dreht sie auch immer nach links raus. Dann habe ich meine getragene Unterwäsche versteckt. Nun als er mal wieder alleine Zuhause war hat er aus meiner Kommode ein Sauberen Slip genommen und ihn wieder nach links gedreht und aus Wäschekorb gelegt. Mein Wäschekorb steht in meinem Zimmer. Ich weiß nicht wie ich mit meiner Mutter darüber sprechen soll und ob sie mir das glauben wird. Er legt die auch immer auf den Deckel des Wäschekorbs, so das ich das sofort sehe wenn ich in mein Zimmer gehe. Was glaubt ihr warum tut er das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?