Kann ich ein Zwergwalen Zuckermais geben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Kanichen sollten garkein Mais bekommen, egal welchen. Vielleicht 1x im Monat, öfter nicht...
Nur weil es in vielen Fertigfuttermischungen drin ist (welche übrigens ungsund sind) heißt das nicht, das man das verfüttern kann/sollte..-

Biete lieber gesunde Leckerchen an, wie zB. Erbsenflocken (kann man selbst machen oder kaufen) und getrocknetes/ gedörrtes Obst (zB. Banane, Apfel, Möhre, Pastinake).
Die sind gesund^^

Dein Hase (keine Ahnung was Du mit "Zwergwalen" meinst) ist übrigens ein Kaninchen und das sind seeehr soziale Rudeltiere. Falls Du also nur das eine Kaninchen hast, dann musst Du das möglichst schnell ändern, da Einzelhaltung bei Kaninchen Tierquälerei ist... Darunter leiden sie sehr, was Verhaltensstörungen hervorruft auch weil sie sich alleine nicht wie Kaninchen verhalten können, da sie fast alles was sie tun wollen nur mit Artgenossen machen können, und die meisten leiden so sehr, das sie viel zu früh sterben...

Bitte hier mal über Kaninchen und deren Haltung, Ernährung und so informieren:

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

Kaninchen sollten generell keinen Mais bekommen. Die Maisblätter sind in Ordnung, aber Mais an sich enthält zu viele Kohlenhydrate für Kaninchen (du hast keinen Hasen, das sind Wildtiere, der Begriff wird nur chronisch falsch genutzt). Die grünen Maisblätter sind übrigens okay, die kannst du ohne Probleme reichen, wenn der Mais nicht stark gespritzt ist.

Ansonsten fallen mir noch 2 Sachen ein. Ich hoffe, dass du gefragt hast, bevor du dir den Mais genommen hast. Das ist ansonsten Diebstahl.

Anmerkung zwei: Kaninchen sind Rudeltiere, sie brauchen immer einen Partner. Ich hoffe, dein Kaninchen lebt nicht allein.

Tipps zur Fütterung findest du hier:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?