Kann ich ein vermeindliches Erbe einsehen?

8 Antworten

Kann ich irgendwo das Erbe einsehen bevor ich ablehne?

Jain. Sie haben solange sie das Erbe nicht angenommen haben keinerlei gesetzlichen Rechte gegenüber dritten. Sie können allenfall in die Wohnung, wenn die nicht schon längst aufgelöst ist und sich selbst ein Bild machen.

Am Einfachsten ist es aber hier die Tochter zu fragen, warum sie das Erbe ausgeschlagen hat. Das sie erst durch ihr Auschlagen überhaupt zum Erbe berufen sind, wird die Tochter sie wohl kaum anlügen. Ob die Tochter irrtümlicherweise von einer Überschuldung ausgegangen ist, ist grundsätzlich möglich aber nicht sehr wahrscheinlich.

Aber bevor ich Schulden erbe verzichte ich lieber.

Wenn sie nicht reagieren dann erben sie automatisch. Wollen sie nicht erben, was hier doch sehr sinnvoll erschein, dann müssen sie zum Nachlassgericht oder einen Notar und das Erbe ausschlagen. Grundsätzlich sollten sie das möglichst rasch tun. Zwar beträgt die Frist 6 Wochen ab Kenntnis, aber der Zeitpunkt der Kenntnis ist nicht zwingend der Brief den Nachlassgerichts.

Soviel ich weiß, kann man das Erbe nicht einsehen (zumindest war das damals beim Tod meines Vaters so, da ich aber wusste, dass er nur Schulden hat, habe ich gleich darauf verzichtet...), auffällig finde ich auch, dass die eigene Tochter und noch 10 weitere Personen das Erbe ausschlagen - da scheint der brühmte Hund irgendwo begraben zu sein...- weisst du irgendwas über die Vermögenswerte oder die finanzielle Situation deiner Tante? Ich würde an deiner Stelle vorsichtig sein...

Nein.Über solche dinge hat sie nie gesprochen.Eher die Feine Dame raushängen lassen

0
@ulrichclan

hmm DAS ist kein gutes Zeichen - viele Leute, die Schulden haben, leben über ihren Verhältnissen und geben oft vor, "besser" als andere zu sein (ist aber nur meine Theorie) - ich glaube, ich würds echt lassen an deiner Stelle...

0

Soweit ich weiß,kann man das Erbe nur einsehen,wenn man es annimmt.Aber wenn 10 Personen,darunter auch die Tochter das Erbe ausschlugen,kann es wohl nicht so prickelnd sein

Kann das Erbe gepfändet werden?

Hi Leute,

Ich werde bald erben und habe noch einige Schulden offen, die das Erbe übersteigen würden. Ebenfalls habe ich bei meiner Tochter und meiner Frau Schulden weil sie mir damals Geld geliehen haben ( kein Vertrag).

Ich möchte Ihnen beiden das Geld zuerst wieder zurückgeben bevor es von anderen Gläubigern gepfändet werden kann. Wie ist das möglich? Danke

...zur Frage

Erbe der Mutter ausgeschlagen, betrifft das dann auch ein kommendes erbe?

Meine Tante ist vor ein paar Jahren verstorben. Ihre Kinder haben alle das Erbe ausgeschlagen, weil es Schulden gewesen werden. Mein Opa also der Vater der verstorbenen Tante wird leider bald sterben. Wie ist es nun mit dem Erbe? Erben sie den Teil den meine Tante erhaltenn hätte?

...zur Frage

Nachdem Tod Wohnung ausräumen? Erbe annehmen?

Hallo.

Meine Oma ist letzte Woche verstorben. Nun wollen wir das Erbe ablehnen, da auch schulden vorhanden sind. Der Vermieter meiner Oma, sagte uns nun, das wir doch bitte die Wohnung putzen sollen, bevor sich der Nachlassverwalter um die Wohnung kümmert! Nun meine frage, wir haben das Erbe noch nicht ausgeschlagen, wenn wir jetzt in die Wohnung gehen, nehmen wir dann damit automatisch das Erbe an?

Weiß das Jemand? Danke.

...zur Frage

Muss mir der Notar sagen, was ich erbe?

Hallo, ich habe von einem Notar einen Brief erhalten, wo drin steht, das ich was erbe. Muss mir der Notar sagen, was ich erbe bevor ich esbannehme? Kann ja sein, dass die Person Schulden hat.

...zur Frage

Erbe mit niessbrauch

Meine Tante ist 2012 verstorben und hatte meiner 2. Tochter das Haus vererbt mit der Klausel, das mein Bruder, seines Zeichen ein Messie ein niessbrauch hat. Eine cousine sollte alles fuer meine Tochter verwalten, weil meiner Tante klar war das ich derartiges ablehne. Habe ich auch getan, da meine Tochter zu dem Zeitpunkt erst 15 Jahre alt war. Dann ist meine zweite Tochter als Ersatzerbin bestimmt worden. Auch diese könnte ich wegen Minderjaehrigkeit ausschlagen. Nun bin ich als Erbe ohne Verwalter bestimmt.wir haben uns Zwischenzeitlich auf dem Grundstueck umgesehen. Es ist verheerend. Kann man das NiessbrauchRecht aberkennen? Es handelt sich um eine Immobilie mit 155 qm Wohnfläche und einem Grundstueck von Ca. 1300 qm. Darf man als Eigentümer nur zusehen oder kann man erwirken, das er eine kleine einliegerwohnung erhielt mit separaten Eingang und den Rest selber nutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?