kann ich ein praktikum als richter machen?

9 Antworten

Du kannst sicherlich in einer Kanzlei oder einem Gericht ein Praktikum machen, frag einfach dort nach. Allerdings fängt man üblicherweise unten an, nicht oben.

selbst für immatrikulierte studenten ist es nur ausnahmweise möglich, z.b. bei haftprüfungsterminen vor dem untersuchungsrichter anwesend zu sein. ein "praktikum" gibt es in diesem sensiblen bereich NICHT!

nein! ohne den erfolgreichen abschluß eines jura-studiums kannst du nur als zuschauer, beteiligter oder schöffe an der "rechtsfindung" teilnehmen.

Hab ich das Recht einen Anwalt,Staatsanwalt und einen Richter zu verklagen?

Es gibt heute zutage Ermittlungen oder falsche Verdächtigung usw wie falsche Urteile!

Kann man dagegen vorgehen?

...zur Frage

Unterschied zwischen Richter, Anwalt, Rechtsberater und Staatsanwalt?

Kennt jemand die Unterschiede zwischen den 4 Berufen und was dessen Tätigkeiten sind ?

...zur Frage

Kann ein Anwalt viele Steuern sparen?

Hallo, ein Freund hat sich ein Neuwagen geleast und meinte, dass er kaum was zahlen muss, da sein Vater (Anwalt) ist und dies alles von der Steuer absetzen kann? Da mein Onkel Staatsanwalt u. Richter ist, könnte ich dies ja auch über meinen Onkel laufen lassen, oder? Ich kenne mich da leider nicht aus :/

...zur Frage

wie wird man richter oder staatsanwalt

was musst man tun um richter zur werden? wie alt ist man bist man richter wird? welche noten braucht man dafür

...zur Frage

FSJ, IJFD und Freiwilligenarbeit: Erfahrungen mit verschiedenen Organisationen?

Hallo:)

ich möchte für 3-6 Monate eine Freiwilligenarbeit oder ein FSJ in Südamerika oder Südafrika machen. Am liebsten würde ich dabei mit Kindern in einer Schule arbeiten, oder auch im Kindergarten.

Ich habe mich bereits zu einigen Organisationen informiert. Eigentlich tendiere ich mehr zu einem FSJ, da ich bei Organisationen wie praktikawelten, south america inside, Freiwilligenarbeit. de etc. irgendwie den Eindruck habe, dass sie zum Teil eher touristisch angehaucht sind und man letztendlich den Menschen vor Ort nicht wirklich hilft, sondern es nur um einen selbst geht (ganz davon abgesehen, dass es natürlich auch sehr teuer ist).

Außerdem liest man immer wieder auch negative Kritiken. Ist jemand von euch schon mit so einer Organisation unterwegs gewesen und was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Was das FSJ angeht: Ich war bereits auf der Website von weltwärts und habe mich über einige Organisationen informiert, die FSJler ins Ausland schicken. Hier sind aber die Auswahlkriterien meistens ziemlich streng, natürlich zu Recht, gerade das überzeugt mich eigentlich auch davon. Gut finde ich es auch, dass man hier eine ausführliche Einführung in das Land und seine Aufgaben in einem Pflicht-Workshop bekommt. Die wollen halt sichergehen, dass sie die richtigen Leute finden und das macht das Ganze auch sehr seriös. Aber so habe ich natürlich Bedenken, ob ich da überhaupt irgendwo angenommen werde. Ist hier eine Mehrfachbewerbung sinnvoll? Und ab wann wird das Ganze denn verbindlich? Nicht dass ich mich plötzlich mehrfach verpflichtet habe.

Es gibt natürlich auch hier so viele unterschiedliche Organisationen, ich habe ehrlich gesagt überhaupt keinen Überblick. Auch hier: Mit welchen Organisationen wart ihr unterwegs, wie lief die Bewerbung ab und wie hat euch euer Projekt gefallen?

Vielen Dank erst mal fürs Lesen, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet, indem ihr mir von euren Erfahrungen und Erlebnissen erzählt! Wie gesagt, es gibt so viele Möglichkeiten, da fühlt man sich schon mal ein bisschen hilflos:)

LG

...zur Frage

2 Bekannte bekommen eine Absage und ich nichts?

Ich hatte vor cirka 3 Wochen ein bewerbungsgespräch für ein Jahrespraktikum (Für die Fachhochschulreife) und habe immernoch keine rückmeldung als ich nachgefragt habe hieß es sie würden sich schon melden nun haben gestern aber 2 die ich kenne welche auch dort waren eine absage gekriegt und ich immernoch nichts.Kann ich daraus irgendetwas schließen? Kenne mich noch nicht so gut in der Berufswelt aus Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?