Kann ich ein Gutachten von einer Versicherungsgesellschaft anfordern? I

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo promoga,

ob das Gutachten an Sie ausgehändigt wird, liegt im Ermessen des Versicherers. Da Sie nicht der Auftraggeber des Gutachtens gewesen sind, dürfte keine Verpflichtung zur Aushändigung des Sachverständigengutachtens bestehen.

Wenn es sich um einen bestimmungswidrigen Leitungswasseraustritt gehandelt hat, besteht bezüglich der Küche entweder Versicherungsschutz über die Wohngebäudeversicherung oder über Ihre Hausratversicherung.

Verstehen Sie bitte, dass wir Ihre Frage nur allgemein und grundsätzlich beantworten können.

Eine detaillierte Betrachtung des Einzelfalles – welcher Versicherer hier eintrittspflichtig ist - ist in diesem Rahmen leider nicht möglich.

Viele Grüße
Marion Wommer, CosmosDirekt

In erster Linie ist deine eigene Hausratversicherung für diesen Schaden zuständig. Grundsatz ist: Eigenversicherung vor Fremdversicherung.

Hier hättest du Anspruch auf Neuwertversicherung. Über die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht hast du nur einen Anspruch auf den Zeitwert.

Wenn du keine Rechtsschutzversicherung hast, wirst du Probleme bekommen, wenn du gegen den oberen Mieter vorgehen willst.

In deinem Fall hast du die falsche Versicherung angeschrieben. Wenn die gebäudeversicherung die Sanierung der Räume zahlt, dann natürlcih auch sonstige Schäden. Das ergibt sich allein schon aus der Art des Schdens. Bei einem Ventil oder einer Leitung in der WAnd haftett immer und für alles die Gebäudeversicherung. Du kannst einen eigenen Gutachter beauftragen die Schäden aufzunehmen. Diese Kosten muß die versicherung natürlich auch zahlen. Und sicher ist noch mehr dabei kaputtgegangen. bzw. beschädigt worden. Das erklärt dir dann aber alles dein Gutachter. Wenn du den Gutachter von der versicherung nimmst, wirst du wohl recht wenig ersetzt bekommen, da die versicherung natürlich so billig wie möglich wegkommen will.

Was möchtest Du wissen?