Kann ich ein Grundstücksverbot erteilen?

6 Antworten

Unter Männern bei einem frisch gezapften läßt sich das besser regeln. Wenn du Eigentümer bist kannst du natürlich von deinem Hausrecht gebrauch machen. Ich würde ersteren Schritt vorziehen.

als hauseigentümer kannst du ein hausverbot aussprechen,wenn derjenige sich nicht daran hält begeht er sogar eine strafbare handlung(hausfriedensbruch),da spielt es keine rolle ob er der freund deiner schwester,mutter ec. ist,er ist ja nicht gemeldet in der wohnung(sprich er hat keinen mietvertrag),hausverbot heisst auch gleichzeitig grundstücksverbot.

wenn das grundstück dir gehört kannst du das tun. aber ein hausverbot was deine wohnung betrifft ist sicher sinnvoller. ich schätze mal deine mutter bekommt gerne besuch und würde darunter leiden.tuh das deiner mutter nicht an. regelt das gefälligst wie normale leute nicht wie sture esel. redet nochmal drüber.

Meine Mutter ist jetzt im Pflegeheim

nun ist es Amtlich. Meine Schwester hat meine Mutter ins Pflegeheim eingeliefert. Sie ist an Demenz erkrankt. Das es mal so kommen mußte; wußte ich. Da meine Mutter zu den Zeiten als es ihr noch einigermaßen gut ging und sie nicht wuße wie falsch meine Schwester ist, hat sie alle Vollmachten meiner Schwester übertragen. Wir anderen Kinder wußten nichts davon. Sie hat meiner Schwester den Auftrag (leider nur mündlich) gegeben uns anderen beiden Kinder eine Zweitvollmacht zu erteilen. Das hat meine Schwester nicht gemacht.,jetzt ist es zu spät. Nun hat meine Schwester beim Pflegedienst ein Schreiben hinterlegt, das ich meine Mutter zwar besuchen ,sie aber nicht für ein paar Tage zu uns holen darf. Da ich weit weg wohne und kein Auto habe und mir das Geld für die Übernachtung fehlt; schaffe ich es nicht sie an einem Tag zubesuchen. Im Pflegeheim zu übernachten ( die Möglichkeit gibt es ) kann ich nicht, da mein Mann sich weigert solange meinen Hund zunehmen.

Welche Möglichkeit habe ich noch?

Ich darf mit meiner Mutter telefonieren und sie ist sehr traurig das sie so viel Vertrauen in meine Schwester hattet.

...zur Frage

Wohnrecht nach Auszug beendet?

Hallo, meine Mutter hat bei mir, nach einem Übertrag vor 20 Jahren, lebenslanges Wohnrecht. Jetzt ist sie an Demenz erkrankt und meine Schwester hat die Pflege abgebrochen und meine Mutter ins Seniorenheim "gesteckt". (es ging aber auch nicht mehr anders) Meine Frage: kann ich jetzt die Wohnung umbauen und vermieten, oder muss ich alles so lassen wie es ist. Es geht doch nicht an, dass ich die Wohnung weiterhin "bereit halten" muss, oder?. Alles was einen Wert in der Wohnung hatte, wurde bereits von meiner Schwester mitgenommen.

...zur Frage

Darf ich meine Mutter besuchen trotz Hausverbot?

darf ich meine mutter trotz hausverbot besuchen? es sind 2 häuser auf einem grundstück. in den einem wohnt meine schwester in dem anderen meine mutter. meine frage kann meine schwester mir ein hausverbot erteilen?

...zur Frage

Mein Vater ist verstorben wann muss ich meine schwester auszahlen?

Hallo zusammen mein Vater ist verstorben und meine Mutter hat lebenslanges Wohnrecht sie wohnt im Erdgeschoss wir im Obergeschoss des Hauses. Im Testament ist hinterlegt das Ich und meine Schwester das haus Erben wann muss ich meine Schwester ausbezahlen erst nach dem Tod meiner Mutter ? Weil sie ja lebenslanges wohnrecht hat bitte um Hilfe ! DANKE

...zur Frage

Ausgleichszahlung für Wohnrecht.

Hallo, habe eine Frage. meine Schwester und ich haben vor 30 Jahren ein Haus geerbt, dass wir per Teilungserklärung vor 10 Jahren in Wohnungseigentum umgewandelt haben. Da meine Mutter, im Testament meiner Tante ein Lebenslanges Wohnrecht zugesichert bekommen hat, habe ich von meiner Schwester die letzten 10 Jahre monatlich die hälfte der Nettokaltmiete erhalten. Da meine Mutter in einer meiner Wohnugen lebt.

Nun hat meine Schwester Ihre Wohnungen verkauft. Meine Frage ist, muss Sie die Augleichszahlungen weiter vornehmen, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?