Kann ich ein Erbe weiter auf eine andere Person übertragen, ohne es selbst annehmen zu müssen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für die Übertragung eines Erbes müssen sie dieses Annehmen. Die Übertragung des Erbteils als solches ist allerdings notariell möglich. Zu beachten ist allerdings, das das steuerrechtlich zwei Vorgänge sind.

Sie können ein Erbe aber auch ausschlagen, dann haben sie aber keine Einfluss darauf, wer Erbe wird. Vielmehr tritt die gesetztliche Folge ein, das der zum Erben berufen wird, der geerbt hätte, hätten sie den Erbfall nicht erlebt.

Man beachte, das man für die Ausschlagung eine Frist von 6 Wochen ab Kenntnis hat. Ist die Frist verstrichen, wird man Erbe, eine Annahme ist dann nicht mehr nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es annehmen und dann weiter verschenken.
Wenn du es ablehnst tritt der nächste Nachkomme automatisch das Erbe an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum? Nein ich denke nicht. Annehmen oder ablehnen. Du entscheidest ja nicht an wen der Verstorbene vererben darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupenrein1
21.04.2017, 01:22

Was passiert dann damit, wenn ich es ablehne ?

0

Was möchtest Du wissen?