Kann ich ein Baltt zum Vorstellungsgespräch mitnehmen, wo meine Fragen draufstehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stell dir vor, du wärst ein Arbeitgeber und zu einem Bewerbungsgespräch kommt jemand mit einem Zettel, wo seine Fragen darauf stehen. Was würdest du dir denken? Würdest du so jemand in deinen Betrieb einstellen. Also ich nicht.

Versuch doch deine Fragen auswendig zu lernen, und mach dir kleine Eselsbrücken mit dem du dir die Fragen einfach merken kannst.

Nein das macht eher einen guten Eindruck. Der gegenüber merkt dann das du dich mit der Firma und dem Job auseinandergesetzt hast. Also auf alle Fälle alle Fragen die man so hat aufschreiben. ich habe das immer so gemacht und wurde immer angenommen.

Also, ich finde es ungewöhnlich, fände es aber als Chef nicht unbedingt negativ. Ganz im Gegenteil. Ich würde sehen, dass Dir der Job wichtig ist und Du Dich darauf vorbereitet hast. In der Nervosität hat bestimmt auch ein Topmanager schon Wichtiges vergessen. Also, wenn Dir der Zettel hilft, nehme ihn mit, packe ihn aber vielleicht nicht gleich aus.

LG und viel Erfolg!

Auch wenn ich die Idee nicht schlimm finde, würde ich eher sagen, das es richtig schlecht ankommen wird, wenn du das tust. Denn gerade die Aufnahmefähigkeit ist in allen Berufen eine wichtige Fähigkeit, die insbesondere der Arbeitgeber in Betrachtung zieht, wenn es um eine Einstellung geht.

schreib dir alles auf und nimm es mit auf mich als chef wuerde es einen guten eindruck machen

Was möchtest Du wissen?