Kann ich eigentlich was gegen meine Rechenschwäche tun?

7 Antworten

Deine Frage steht zwar schon seit 5 Jahren hier, aber hast du damals jemand Passenden gefunden, der dir mir Mathe weiterhelfen konnte?

Eine vererbte Dyskalkulie oder eine erworbene Rechenschwäche kann man durchaus auch noch im Erwachsenenalter gut fördern. Am besten geht man da zu einem diplomierten Dyskalkulie-Trainer. Der wird mit dir ein individuelles Training vereinbaren, wo ganz vorne angefangen wird. Da Mathe logisch aufeinander aufgebaut ist, wird er an dem Punkt mit dir beginnen, wo du das erste Mal etwas nicht oder miss-verstanden hast.

Du kannst dich auch informieren bei www.legasthenie.com, da wird neben der Legasthenie auch etwas zur Dyskalkulie geschrieben, da beide Dinge dieselben Ursachen haben, auch wenn bei dem einen nur das eine, bei dem anderen das andere betroffen ist. Es gibt auch etliche Dyskalkulie-Trainer, die so ein Training kostenfrei anbieten für Interessierte, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen. Zumindest alle Dyskalkulie-Trainer in Ausbildung machen das Training grundsätzlich kostenfrei.

Ja, Du kannst einiges gegen Deine REchenschwäche tun aber nur büfeln bringt nix. Schau mal auf www.lernenrechnen.de mir hat das geholfen

Ja - selbstverständlich.
Dass bislang dem Thema Dyskalkulie bei Erwachsenen bisher in Forschung und Öffentlichkeit nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, bedeutet eben nicht, dass es keine rechenschwachen Erwachsenen gäbe. Wird der Rechenstörung in Kindheit oder Jugend nicht angemessen begegnet, setzt sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit ins Erwachsenenalter fort. Die grundlegenden Miss- und Unverständnisse, die schon bei rechenschwachen Kindern vorzufinden sind, erledigen sich nicht »mit den Jahren« - quasi »von selbst«.
Von Seiten der Agentur für Arbeit gibt es Möglichkeiten im Rahmen der ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) oder der Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE). Dyskalkulie als Diagnose allein reicht jedoch nicht aus. Nachgewiesen muss sein, dass aufgrund der Dyskalkulie der erfolgreiche Abschluss der Berufschule gefährdet ist.
[Link entfernt, da Eigenwerbung]

Welche Ausbildungen kann ich mit einem erweitertem Hauptschulabschluss machen?

Ich besuche in moment eine Oberschule bei der ich auf grund einer Dyskalkulie (matheschwäche) nun die 5 in mathe habe.. ansonsten aber Deutsch 2 und Englisch 3 und sonst auch keine schlechteren zensuren als 3 auf dem Zeugnis habe ..nun bin ich am bewerbung schreiben aber ich weiß nicht für was bzw welche ausbildung !!!Ich bin 17 Jahre alt und weiblich ..eigentlich würde ich gerne Hebamme werden oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin..Ich würde gerne mal eine übersicht über die berufe bzw ausbildungmöglichkeiten in Hamburg sehen..wäre cool wenn jemand helfen könnte..

(will keine Kindergärtnerin werden weil man da eh nichts verdient..)

...zur Frage

Realschulprüfung 2017 Mathe schlechte Note?

Hey ich habe ne frage ich schreibe bald Anfang Mai wie alle 10. klässler die Realschulprüfung & wollte einfach mal fragen wie es ist wenn man jetzt in einem Fach eine 5 schreibt aber in den anderen eine 2 oder 3 ist man dann direkt durchgefallen oder kann man das ausgleichen? Wohne in HESSEN
Lg und danke im Voraus:)

...zur Frage

wo rechenschwäche testen lassen?

Hey. Wo kann man testen lassen ob man eine rechenschwäche hat? Also ich meine jetzt nicht bei Kindern sondern bei Jugendlichen. Im Internet habe ich immer nur was für Kinder gefunden aber ich bin 15 und denke ich könnte eine leichte Form haben

...zur Frage

Welcher Beruf kommt in Frage? Zweite Ausbildung...im Büro trotz Matheschwäche.

Hallo allerseits.

Ich bin momentan mit meinem Job nicht sonderlich zufrieden.Das Arbeitsklima ist zwar bestens und der Job macht ja eigentlich auch (meistens)Spaß aber das wars dann auch schon.Die Bezahlung ist mies und ich bin nur als Aushilfe eingestellt obwohl ich diesen Beruf gelernt habe(Bäckereifachverkäuferin).Man findet einfach keine gescheite Stelle...Kurz gesagt: Für so nen Hungerlohn arbeitet man ziemlich hart!Da mir klar ist dass ich in diesem Beruf nicht bis zur Rente arbeiten kann (das schaffe ich körperlich nicht) möchte ich jetzt,wenn ich noch jung bin, gerne in einen anderen Bereich wechseln.

Ich würde gerne etwas körperlich nicht so anstrengendes machen. Es sollte ein Beruf im Büro sein. Aber es gibt da einen sehr großen Haken:Ich habe Dyskalkulie (Matheschwäche). Die Grundrechenarten bekomme ich grad so noch hin. Dreisatz ist auch ganz ok.Kalkulation klappt auch relativ gut.Aber alles was darüber hinaus geht ist mehr als schwierig. Mir fehlt dazu einfach das Zahlenverständnis.Ich meine so Sachen wie x+y(2+x) und sowas....kann ich absolut gar nicht.

Es war aber schon früher mein Traumjob in einem Büro zu arbeiten. Ich liebe es Papiere zu sortieren und Dinge zu ordnen. Ich schreibe gerne am PC,kann auch recht flott schreiben. Habe kein Problem damit lange am Monitor zu sitzen. Ich war in Deutsch immer gut (durchschnittlich auf 2)und in Englisch sehr gut(Immer 1-2). Nur eben in Mathe nicht.

Ich habe 2004 meinen Hauptschulabschluss gemacht ,2009 meine Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk abgeschlossen.Dadurch habe ich nun Mittlere-Reife.

Und nunja,jetzt kam mir eben der Gedanke eine zweite Ausbildung zu machen.Wäre echt klasse wenn mir jemand einen Beruf ,der auf meine Kriterien passt, nennen könnte. Vielleicht kann mir ja auch der ein oder andere von seiner Ausbildung in einem solchen Job erzählen.

Wäre echt sehr nett :)

...zur Frage

Ich fühle mich in Mathematik dumm. Was kann ich tun?

Ich bin jetzt in der 9. Klasse und mittlerweile bin ich echt am Ende. Mein letztes Zeugnis war wunderbar. Schnitt 1,5, für mich super. Allerdings zieht mich Mathe runter. Ich fühle mich nicht intelligent genug, mein Lehrer lässt viele provozierende Kommentare ab und außerdem bin ich in Mathematik einfach am schlechtesten. Jede Mathestunde möchte ich einfach weinen. Keiner nimmt mich erst, weil ich sonst eine gute Schülerin bin aber es geht mir auch nicht um die Note, sondern dass ich mich so schlecht fühle. Vor jeder Arbeit hab ich Angst aber sobald ich versuche mich meinen Freunden oder meinem Lehrer anzuvertrauen, wird sich darüber lustig gemacht oder ich werde nicht Ernst genommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?