Kann ich DSL in mein Dorf bringen?

3 Antworten

Ob DSL verfügbar ist oder nicht hängt von den Leitungen ab die das Dorf und schließlich dein Haus mit den Verteilern und schließlich den Providern verbindet. Wenn die so alt und/oder schlecht sind dass DSL nicht möglich ist gibts keine andere Möglichkeit als das neue gelegt werden müssen (von Telekom oder einem anderen Unternehmen). Also, keine Chance.

Wenn ihr Kabel bei euch habt, dann könntet ihr Kabel-Internet bekommen (Kabel Deutschland oder sonstwem). DSL nutzt die Telefonleitung, Kabel die Koaxialkabel das für Kabelfernsehn verlegt wurde. Aber das gibts nicht überall. Wenn DSL nicht möglich ist und bei euch auch kein Kabel verfügbar ist, bleibt dir nur das Mobilfunknetz mit LTE.

Oder halt "exotische" Techniken wie DSL über Satellit. Das ist aber meines Wissen nach teurer und hat höhere Latenzen.

Also ich hab da mal gerade geschaut und folgendes auf die schnelle festgestellt:

Wir haben momentan LTE mit 10 GB Datenvolumen und einer 1200er leitung. Sobald die aufgebraucht ist haben wir eine 300er Leitung. Dafür bezahlen wir im moment 40€ monatlich.

Bei SkyDSL gibt es einen folgenden Traif: 6000er Download Leistung, 1000er Upload Leistung, Monatlich 29,99€, nach den ersten 12 Monaten nur noch 19,90€ und einmalige Einrichtungsgebühr von 99€.

So wie es sich für mich anhört ist skydsl hier sogar besser und günstiger? Hier der Link zum SkyDsl tarif: http://www.skydsl.eu/de-DE/Satelliten-Internet/tariff/skydsl2p/sky2pt9

0
@awesomeman

Nicht unbedingt. Was nämlich nicht aufgeführt wird sind die Latenzen die man da hat. Die Latenz ist die Verzögerung bis das Signal am Ziel ankommt. Bei Dratlosverbindungen ist die Latenz naturgemäß deutlich höher als bei kabelgebundener Übertragung. LTE ist zwar auch Funk, aber nur bis zum nächsten Mast, der ein paar km entfernt ist. Bei Satellit sind es mind. einige hundert km. Und das 2 mal, denn das Signal muss ja auch wieder runter. Die Bandbreite (6000er Download / 1000er Upload) sagt ja nur was über die Menge der Daten die übertragen werden können, was sich beim surfen in Grenzen hält. SkyDSL sollte realisitsche Latenzen von um die 500ms haben, was surfen zur Qual und Online-Gaming fast unmöglich machen dürfte. Außerdem können natürlich im Kleingedruckten auch noch Drosselungen versteckt sein bei zu hohem Datenverbrauch.

Ich bezweifel dass SkyDSL eine echte Alternative zu LTE ist. Es ist aber eine in Regionen wo weder LTE noch eine kabelgebundene Technik verfügbar ist

0

Hallo awesomeman,

auf unserer Webseite kannst du genau checken, welcher Anbieter mit welcher Bandbreite verfügbar ist - wir haben z.B. auch Anbieter, die Internet über Funk vertreiben im Angebot.

Falls doch eine Leitung der Telekom liegt, aber mit geringer Bandbreite, kämen eventuell Hybrid-Tarife in Frage. Hierzu beraten dich unsere Mitarbeiter gerne telefonisch (0800 - 755 455 435, kostenfrei). Diese Tarife bieten zum Surfen eine Kombination aus Festnetz- und Mobilfunkgeschwindigkeiten und sorgen so dafür, dass noch mehr Kunden schnelles Internet bekommen.

Wir hoffen, wir konnten dir damit weiterhelfen!
Dein CHECK24-Team

DSL nicht, aber Internet via Satellit von skyDSL. Schau doch mal hier: http://www.skydsl.eu/de-DE/Satelliten-Internet

Ist da ein großer Unterschied, abgesehen vom Preis, zum normalem DSL? Bzw. ist die Leistung genauso gut?

0

Ja, auf jeden Fall zuverlässiger als LTE (weniger Schwankung), keine Drosselung und überall in Deutschland empfangbar.

0

Betrügt die Telekom ihre Kunden

die telekom hat zu mir gesagt,ich bräuchte einen router von ihnen damit ich dsl empfangen könnte.stimmt aber garnicht. 2.sie hat mich nicht darüber informiert dass ich auf dem dorf kein dsl 6000 empfange. WIE FINDET IHR DASS? so gehts aber glaube ich vielen.

...zur Frage

Telekom beantwortet alle unsere Fragen mit Port nicht verfügbar?

Hallo liebe Community, dar ich auf einem Dorf wohne und erst vor 3 Monaten bekannt gegeben wurde das DSL verfügbar wäre dachte ich mir da schlage ich zu. Ich habe ca 3 Wochen nach Bekanntmachung der Verfügbarkeit einen Vertrag für DSL und Telefon bei der Telekom abgeschlossen. So weit so gut dachte ich mir! Mir wurde auch schon ein Router von der Telekom zu geschickt doch nun kommt es mein Nachbar der seinen Vertrag vor ca 2-3 abgeschlossen hat besitzt bereits seit dem 01.04.14 seine permanente Internetverbindung und ich werde seit dem nur abgewimmelt von etlichen Kunden mit dem gleichen Spruch es seinen keine Ports verfügbar aber da ich als erster aus dem Dorf es bestellt habe müsste doch etwas frei sein. ( Ich habe auch erst dafür gesorgt das wir DSL bekommen durch etliche Petitionen die ich geführt habe um alles hin zu bekommen das überhaupt DSL kommt und nun sitzt ich hier mit meinem überteuerten LTE Vertrag und komme kein DSL ?

Nun die Frage in kurz Form: Was Kann ich tun um DSL zu bekommen oder wie verhält sich das mit den Ports sind die Router gebunden oder wie geht das ?

Bitte helft mir ich wüsste nun nichts was ich tun könnte

MfG der Verfasser der Frage.

...zur Frage

Gigacube/Alternative mit mehr als 300GB?

Gibt es Gigacube oder eine Alternative mit einem Vertrag der größer als 300GB ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?