Kann ich diesen Jungen mit Chance auf Erfolg irgendwie belangen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass irgendwas an der Geschichte ziemlich schräg ist......

Ich kann mir nämlich keinen Kerl vorstellen, der sich vor Vater/Mutter oder einem anderen Familienmitglied der Freundin in Pose wirft, um zu petzen, dass er mit der Angebeteten gepennt hätte. Vielleicht ist das aber nur meiner schwach ausgebildeten Vorstellungskraft geschuldet....

Wenn es denn aber so stimmte, dann hätte das bedauernswerte Mädchen  ZWEI  Probleme.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Erfolgschance sind 0, da dich jeder Anwalt und Richter sinnbildlich auslachen wird -  Lebe einfach damit, deine "kleine" Tochter wird erwachsen und wird irgendwann auch mal mit einem Jungen schlafen und Sex haben, mit 17 völlig normal und legitim.

Zu den Gerüchten kannst erstmal nichts machen, außer ignorieren bzw. denjenigen Fragen was er mit diesen bezweckt und Ihn bitten damit aufzuhören, da dich das ganze mehr als nur stört.

Schokierend für mich ist eigentlich nur deine Einstellung bzw. die in der Familie hinsichtlich dem Thema Sexualität deiner Tochter. Mit 17 ist sie nahezu Volljährig und in den Startlöchern zu einem eigenen Leben, würdest du bei einem Sohn genauso reagieren oder anders? 

Ist halt nur meine eigene Meinung, aber ich gestehe jedem seine Meinung zu.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Grunde willst denn den Jungen belangen?

Deine Tochter ist 17 und bald Volljährig. Wem vertraust du denn jetzt mehr, deiner Tochter oder einem evtl. dummen Getratsche.

Eltern sollten eigentlich hinter ihren Kindern stehen, solange es keine Verleumdungen sind oder deine Tochter hat kein Vertrauen zu dir, wenn dir die Familie über alles geht.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Behauptung tatsächlich falsch ist, dann kannst Du durchaus versuchen ihn wegen "übler Nachrede", "Beleidigung" oder so etwas anzuzeigen.

Allerdings kann ich Dir nicht versprechen, dass dabei viel herauskommt, denn die "Ehre" einer Frau wird in unserer Gesellschaft schon lange nicht mehr an der "Jungfräulichkeit einer Maid" festgemacht und sobald das Mädel 14 ist, darf der Junge auch legal mit Deiner Tochter Sex haben - DABEI SPIELT RECHTLICH KEINE ROLLE, OB DU DAMIT EINVERSTANDEN BIST, da ein Jugendlicher ab 14 Jahren das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung hat.

Ich kann mir allerdings aufgrund Deiner (beiden) Fragen auch gut vorstellen, dass die jungen Leute das getan haben, was junge Leute eben tun - und es Dir gegenüber lediglich abstreiten, da sie wissen, was Du für ein Bohei darum machst.

Daher ein kleiner Tipp eines Vaters, der selbst zwei Kinder hat: Deine Tochter ist 17 und in weniger als einem Jahr ist sie erwachsen und Du hast dann KEINE rechtliche Möglichkeit mehr um sie zu irgendetwas zu zwingen. Wenn sie den Kontakt zu Dir abbricht, aus Trotz den nächstbesten Mann ins Bett zerrt und ein Kind bekommt, dann hängt es ganz alleine von ihr ab, ob Du ihren Mann/Freund/Liebhaber und das Kind jemals zu sehen bekommst und Umgang mit ihm haben darfst. Das kannst Du auch nicht einklagen!

Daher solltest Du Dir gut überlegen, wie Du den Umgang mit Deiner Tochter gestaltest. Statt zu versuchen ihr in ihr selbstbestimmtes Sexualleben hineinzureden, solltest Du sie lieber bei der Nutzung zuverlässiger Verhütung unterstützten und ein Verhältnis pflegen, bei dem sie Dir nichts verheimlichen muss, sondern mit ihren Sorgen, Nöten und Fragen zu Dir kommen kann! DAS ist die Aufgabe der Eltern!

Was irgendwelche Nachbarn, Bekannte und Verwandte davon halten sollte Dir EGAL sein, denn wenn DIESE den Kontakt zu Dir abbrechen, dann ist das leichter zu verschmerzen, als ein Kind zu verlieren!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezweifle ich genau so.

Aussage gegen aussage 

Und ist sogar Logisch das es deine Tochter verneinen würde.

Und da zivil, musst du einen anwalt bezahlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit belangen meinst das du bei ihm hin langen oder ihn auch noch befummeln möchtest wurde ich das lassen, sonst wird nur noch mehr getratscht. 

Im Ernst lass den Kindern doch bisschen ihre Spielereien 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass du den Fehler bei deiner Tochter und nicht bei den Jungen suchen solltest. Erstmal: Wie die untere Antwort bereits erklärte, Aussage gegen Aussage. Solange der Junge nicht 'gesteht', läuft rechtlich gar nichts. 

So wie ich das verstanden hab, stehst du und eure Familie offen gegen Sexuelle Handlungen von oder mit deiner Tochter (warum auch immer). Wenn Sie weiß, oder zumindest vorahnt, wie du reagierst würdest, wird in ihren Augen eine Lüge die bessere Lösung, als ein Geständniss sein. 

Villeicht aber lügt der Junge wirklich (auch wenn mir kein plausibeler Grund einfällt, warum er sowas machen würde... Streit?) und deine Tochter ist im Recht. Das können Außenstehende in einem Onlineforum sehr schwer einschätzen- zumal uns beide Personen völlig fremd sind. 

Fazit: Das Forum wird dir bei dieser Frage recht wenig weiterhelfen können. Die beste Lösung wäre das Problem familienintern, oder imit professioneller Hilfe zu lösen. 

Lg, Freya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freya234567890
17.06.2017, 22:37

Du könntest natürlich auch deine Tochter testen lassen. Rückstände von Sperma, eingerissenes Jungfernhäutchen, sowas kann man medizinisch prüfen lassen. Natürlich sind solche Tests nicht 100% sicher und eindeutig, aber es wäre zumindest eine Option. 

0

ach Junge, geh schlafen und überleg dir bessere Märchen.

Alleine schon dein Username ist lächerlich. Mit einer angeblich 17 jährigen Tochter nennst du dich "King", wie ein pubertierender Kerl ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zweifle ziemlich an der Echtheit der Anfrage.
Was das Inhaltliche angeht: da sehe ich wenig Aussicht auf Erfolg.
Das Ganze würde im übrigen ja noch mehr Staub aufwirbeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück, alles andere wäre schon sehr schockierend und in unserer Familie wirklich schlecht angesehen. 

Wenn du so reagierst, was soll deine Tochter anderes sagen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?