Kann ich diesen Flug stornieren? (Habe keine Buchungsbestätigung) FLUEGE.DE!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Selie94,

da kann ich dir nur viel Glück wünschen. Und gute Nerven.

Versuch's. Rein theoretisch geht das. Zumal es bereits eine Abbuchung gibt. Hast du denn per mail eine "Bestätigung deiner BuchungsANFRAGE" bekommen? Da steht dann meistens erst mal der Hinweis drin, dass dies noch keine garantierte Zusage sei und die "Buchungsbestätigung" abzuwarten sei. Es gilt allerdings als deinerseits verbindlich gebuchter Flug, wenn du deine Daten eingibst und abschickst, aber noch lange nicht als verbindliche Zusage des Geschäfts von Seiten fluege.de's.

Die Stornierung meines Fluges kostete mich und die dazu abgestellte Mitarbeiterin des Krankenhauses damals schon mehrere Stunden, Telefonate und e-mails (zu dem Zeitpunkt gab es die noch). Du kannst versuchen, wenn du mit der "Cold"-Line nichts erreichst, ein Fax zu senden (wurde ignoriert) oder ein Einschreiben zu schicken (ebenfalls ignoriert).

Die Geschichte mit den e-mails kenne ich. Das ist seit letztem Jahreswechsel so, dass nur noch standartisierte mails zurückkommen, wo auf die "FAQ"s hingewiesen wird.

Und das sogenannte "Service"-Hotline-Verfahren... ich glaube ich habe in den anderthalb Jahren, da ich vergeblich um die Rückzahlung meiner Steuern und Gebühren gekämpft habe, nach unendlichen Wartezeiten (einmal 80 Minuten, und dann hat sie mich erst mal noch "verbunden", nach einer weiteren Viertelstunde musste ich aufgeben! Die Warte-Werb-Musik wird mir noch im Grab in den Ohren klingen...) mit sämtlichen Mitarbeitern von Unister Gespräche geführt und dabei wirklich alle Ausreden, Ausflüchte, Vertröstungen und "Begründungen" zu hören bekommen, die man sich nur denken kann. Mein Geld habe ich bis heute nicht. Dafür einen schönen Langzeitvertrag mit einer untergeschobenen Versicherung, die bei Abschluss nur mit Stornierungsschutz für diesen einen Flug angegeben war und sich dann im Nachhinein verbindlich verlängerte, mit einem deutlich teureren Jahresvertrag.

Du wirst nicht viel machen können. Deine einzige Hoffnung ist tatsächlich die Hotline. Lass dir dann unbedingt eine Stornierungsbestätigung schicken und zeichne vor allem das Gespräch auf (weise zu Beginn darauf hin). - Jeder Anwalt wird sich bei den Beträgen anderen Fällen zuwenden. Der "Streitwert" lohnt die Mühe nicht. Abgesehen davon kostet schon die Erstberatung etwa 30 Euro. Du kannst den Fall (zur Info/als Beschwerde) der Verbraucherschutzzentrale Leipzig melden, aber bringen wird dir das auch nichts.

Am besten wären noch Verbindungen zur Presse...

Meine Freundin hatte Glück. Ihr Geld kam nach 4 Monaten zurück. Es besteht also noch Hoffnung, die Stornierungs-Lotterie zu gewinnen. Ich drück dir die Daumen.

Selie94 14.12.2012, 19:03

KANN MAN SOLCHE IDIOTEN VON UNISTER NICHT EINFACH HINTER GITTER BRINGEN!!!!!!!!!!!!!!!!?

Ich habe eben bei der Service.Hotline angerufen, am Anfang kam eine automatische Stimme, die sagte: Dieser Anruf kostet sie 1,21€/MIN !!!! Wobei überall im Internet steht, dass EIN Gespräch 2,49€ kostet!!!

Ich habe 2 MAL angerufen, zuerst wurden mir ca 15 Sekunden abgezockt, weil ich mit Zahlen wählen sollte, wo man mir weiterleiten kann. Als ich dann schließlich die entsprechende Zahl drückte, kam 2 Mal ein Tuuten und dann hat man aufgelegt !!!! Beim 2. Anruf hat man gleich nach dem 1. Tuuten aufgelegt!!!

Man kann fluege.de KAUM kontaktieren, die haben jegliche Wege gesperrt und zocken NUR NOCH KOHLE AB´!!!

0

Hallo und guten Abend,

erst mal die Ruhe bewahren.

Was für einen Flug hast Du denn gebucht? Je nachdem gibt es unterschiedliche Stornierungsregeln. Bei günstigen Linienflügen und Tickets von sogenannten "Billigfliegern" fallen in der Regel 100 % Stornokosten an; also alles (Du kannst aber versuchen die Steuern und Gebühren zurückzuverlangen, da zumindest die Steuern nur anfallen, wenn Du auch wirklich fliegst.).

Bei Charterflügen, die Du über einen Reiseveranstalter gebucht hast richten sich die Stornokosten nach dem Zeitraum bis zum Reiseantritt.

Ruf auch mal bei der FLUGGESELLSCHAFT an, ob Du auch wirklich auf dem entsprechenden Flug eingebucht bist. Falls nicht sofort die Abbuchung zurückbuchen lassen. (Namen des Mitarbeiters und ggf. auch Sitz der Callcenters notieren - oder Zeugen mithören lassen).

Hoffe dass alles gut wird.

LG

Peter

P.S.: Schau zukünftig auch mal auf die Seiten der entsprechenden Fluggesellschaften. Ich buche immer direkt bei den Airlines und habe bisher noch nie zu viel bezahlt.

sakura09 14.12.2012, 16:22

Jaja. Auf die Rückerstattung der Steuern und Gebühren warte ich nach anderthalb Jahren immer noch.

In diesem Fall bei der Fluggesellschaft anzurufen, ist keine schlechte Idee und gegebenenfalls ein gutes Argument (falls nicht eingebucht).

Mein Rat, wie deiner (DH!): Buchungen in Zukunft direkt bei den Airlines.

0

Direkt helfen kann ich Dir leider nicht, aber googel mal nach Unister.

Computerbild hat vor einigen Monaten Abzocke auf deren Seiten ermittelt.

Ganz aktuell:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-Vorwuerfe-Unister-verstoesst-gegen-Datenschutz-1768779.html

Selie94 13.12.2012, 22:16

Was für eine blöde und betrügerische Seite das ist, ist mir auch schon klar. Dabei tut der dicke Typ aus der Werbung sooo nett. Nieder mit ihm und dieser Seite -.-

0
Helmi123 13.12.2012, 22:25
@Selie94

Der nette Dicke aus der Werbung macht ja jetzt Kohle mit Adler.

Dass Du schon wusstest, dass das nicht so seriös ist, wusste ich ja nicht.

0

gekauft oder gebucht hast du das.

wo ist denn da der betrug, wenn du es dir anders überlegst?

mit kulanz kannst du maximal rechnen.

Selie94 15.12.2012, 01:14

DAS ist es ja. Weil ich keine Buchungsbestätigung 15 min nach der Buchung erhalten habe, was eigentlich kommen SOLLTE, bin ich mir unsicher, ob es nun gebucht ist oder nicht, weil mir wie oben beschrieben aus irgendeinem Grund 20 € abgebucht wurden, obwohl der Betrag bei 80€ lag.

0
itouch79 02.04.2016, 08:56

Genau das habe ich auch jetzt erlebt.
Ist da was noch gekommen von Flüge.de ?

0

Was möchtest Du wissen?