Kann ich diesen Auftrag abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also zu der Sache mit dem anderen Öl:

Soweit ich weiß geht das, aber es muss alles vertraglich geändert werden. Sonst kann die ja nachher sagen du hast nicht das gemacht was im Auftrag steht ;-) Mit sowas wäre ich ganz vorsichtig, scheinbar hat die Dame was gegen Handwerker.

Mit korrekt bleiben hat das mehr arbeiten übrigens nichts zu tun. Direkt klarmachen, dass weitere Kosten anfallen werden und vor allem ALLES schriftlich festhalten. Wirklich alles. Mein Chef hat mir das damals als ich noch als Maler Geselle gearbeitet habe immer wieder eingetrichtert, dass man wirklich jede Kleinigkeit schriftlich festhalten und vom Kunden unterzeichnen lassen soll.

Und naja, dass die Frau dich nicht abkann ist zwar echt Mist, aber du hast einen Auftrag zu erfüllen... Der Kunde ist leider auch in diesem Fall König...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von A627TDI
22.12.2015, 19:13

Sie ist ja garnicht mein Auftraggeber...

0

Vertrag aufsetzen, dann machst du das was drin steht und wenns ihr mich passt soll die alles bezahlen was gemacht wurde und ihr geht ganz einfaxh :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher musst du deinen Vertrag erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von A627TDI
22.12.2015, 19:12

Aber Sie ist doch garnicht meine Auftraggeberin und Wohnt auch nicht dort.

Und Sie ist so dermaßen unfeundlich.

Sowas habe ich noch nie erlebt...

0

Was möchtest Du wissen?