Kann ich diese E-Mail-Adresse (Also: nachname.vorname@e-mail-anbieter.de) in Bewerbungen nutzen?

3 Antworten

bei mir steht überhaupt kein Vorname in der Mail Adresse und am Nachnamen ist noche eine Zahl dran - das hat meine jetzige Firma aber nicht gross gestört - wichtig war der Inhalt in der Mail...

Das sollte kein Problem darstellen ;) Hauptsache nicht sowas wie "sweety85@email.de" ;) solange Nachname und Vorname drinne sind, is alles gut :)

Ich glaube, dass das absolut klar geht :) Ich hab auch eine abweichende Email-Adresse und solange die nicht JohnPlaya1@emailanbieter.de lautet, ist das glaub ich okay ;)

Is' es auch Egal bei welchem E-Mail-Provider (Also: T-Online, Google, etc.) man die E-Mail-Adresse hat? :-)

0
@JohnPlaya1

Ich denke schon :) Vor allem so bei den üblichen Anbietern, wie web.de, gmx, t-online, google, yahoo etc wird mein keine Probleme haben :)

1

Namen ändern bei Bestellung?

Ich bin vor Kurzem zu meinem Freund gezogen und möchte nun etwas auf diese Adresse bestellen. Da aber nur sein Nachname auf der Klingel unten steht muss ich ja auf diesen Nachnamen bestellen, damit der Postbote die richtige Wohnung findet. Ist es strafbar meinen Vornamen und seinen Nachnamen anzugeben, weil ich so ja einen falschen Namen angeben würde?

...zur Frage

Packet Vorname und Nachname?

Reicht es wenn ich bei einem Packet nur den Anfangsbuchstaben des Vornamen aber den Nachnamen ausgeschrieben habe?

...zur Frage

Polizei Bewerbung - was könnte ich noch verbessern (siehe Bild)?

Was könnte ich noch verbessern, Tipps? 

So in Ordnung? 

Vielen Dank:)

...zur Frage

Bewerbung per Mail; .zip- und .rar-Format

Hallo.

Heutzutage gestatten ja viele Arbeitgeber eine Bewerbung schlicht und schnell per eMail.

Dabei verwende ich das .rar-Format, welches es erlaubt, mehrere Dateien (.pdfs) zu komprimieren, zu bündeln und anschließend wieder zu entpacken.

Nur stelle ich fest, dass mindestens 30% der Arbeitgeber bzw. Personalsachbearbeiter zu blöd sind, .rar-Dateien zu entpacken.

Dann kommen Mails zurück wie: "..., könnten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nochmals als separates .pdf zukommen lassen?"

Nun stelle ich mir wiederum die Frage, ob es zu dick aufgetragen erscheint, wenn ich am Ende der Bewerbungs-eMail eine Art Hinweis oder Link dahingehend einsetze, dass mit winzip oder winrar derartige Anhänge zu öffnen sind ..?

Vielleicht gar ein Tutorial von youtube .. ;-)

Wie seht Ihr das? Wie löst Ihr dieses Problem? Danke!

Frohen Advent!

...zur Frage

Wie sollte eine E-Mail Adresse für "seriöses" wie z.B. Bewerbungen aussehen?

Hallo, also sowas meine ich

VornameNachname@...de NachnameVorname@...de Vorname.Nachname@....de Vorname_Nachname@...de

und so weiter... vielleicht auch bei welchem Anbieter (Freemail) wäre es am besten?

...zur Frage

Wirkt die Adresse "vorname.nachname@live.de" unseriös?

Guten Abend zusammen,

seit langer Zeit benutze ich die Email-Adresse "vorname.nachname@live.de" für alles "nicht Private", so z.B. für Bewerbungen und nicht privaten Emailverkehr. Nun sprach mich vor kurzem ein Freund an und fragte, ob denn eine "@live.de" - Adresse nicht unseriös erscheint. Darüber musste ich erst einmal internsiv nachdenken, schließlich verwende ich diese Adresse seit langem selbst.

Natürlich sollte man sich nach Möglichkeit mit "vorname.nachname" @provider bewerben, doch spielt der Provider eine Rolle?

Vllt. vorab : Es geht nicht um eine Bewerbung als Manager, Chefarzt, etc. (dort würde ich eher auf eine vorname@nachname.de Variante tippen..)

Ich habe mir zur Umstellung auf "@outlook" meine Namen dort gesichert. Folglich habe ich "vorname.nachname@live.de/ outlook.de/ outlook.com" zur Verfügung.

Ich frage mich also konkret: wirkt"@live.de" unseriös?

Und: wirkt "@outlook.de" seriöser?

Ich hoffe auf Verständnis und angebrachte, ernstgemeinte Antworten.

Mit besten Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?