kann ich diese bedingung stellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

DU kannst fragen. Meist wird sie lieber am Handrücken gemacht, man kommt besser hin und die "Nadel"ist dort weniger Bewegungen ausgesetzt als in der Ellenbeuge

vermute das entscheiden die Ärzte wenns soweit ist, wo sie besser zugänglich ist - bzw wo die Nadel am wenigsten "stört"

Denn in der Beuge würd sie dich dann stören weil du deshalb die Hand nicht abbiegen kannst.

Nimms am Handrücken in Kauf - das verheilt ja auch wieder und man sieht später nicht mehr, dass da mal was war

ICH würde es die Ärzte entcheiden lassen, denn das sind die Fachmänner. Sie sind gewohnt, dass an der Stelle an der Hand die Kanüle sitzt und passen deshalb auf. Der Schlauch an einer - für den Arzt ungewohnten Stelle - bewirkt ein unnötiges Risiko dass da was passiert. Schei....... auf den kleinen Fleck am Handrücken

wo ist denn deiner meinung nach der nachteil der infusion über den handrücken?

wenn es ein venenschädigendes medikament ist, dann MUSS es über die armbeuge erfolgen, da die vene im handrücken zu geringen durchmesser hat.

Ja klaro kannst du das sagen. Allerdings wird das letztendlich doch von den Ärzten entschieden...Nur Sie können wirklich beurteilen, wo es an deinem Körper das Beste ist eine Infusion zu setzen....

im Handrücken störts am wenigsten

das entscheiden die ärzte

Was möchtest Du wissen?