Kann ich dies als Metapher nutzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gott ist der Hirt, und du bist das Schaf!

Das gilt zwar heutzutage als nicht so nett formuliert, sind aber beides Metaphern.

Auch Baumkrone ist eine echte Bezeichnung und keine Metapher, es sei denn, du sagst:

Im Wind waren ihre Haare ein Baumkrone, die ihr Antlitz umgab.

Aber nur kein "wie" dabei, sonst ist es ein Vergleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
01.10.2016, 01:30

*eine Baumkrone

1

Nein, das ist keine Metapher, sondern nur eine "Apostrophe" / Anrede. Vereinfacht gesagt ist eine Metapher ein verkürzter Vergleich von zwei sehr unterschiedlichen "Dingen".

Beispiel: Jeder Tag ist eine neue Seite in einem  Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein: das Wort Metapher kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Ubertragung". Man spricht von einer Methapher wenn ein Satz/Wort nicht wörtlich gemeint ist, sondern im übertragenen Sinne.....also auch bildhaft.

Beispiel: als sie davon erfuhr, ist sie "aus allen Wolken gefallen".

Zu deiner Aufgabe: ich kenne das Lied zwar nicht, aber in dem Fragment kann ich keinerlei Metapher erkennen.

Falls nirgendwo in dem Lied eine Metapher vorkommt, so solltest du dir ein anderes suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss nichts über dieses Lied, aber ich kann dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass das "Father"-Dingens keine Metapher ist. Weisst du denn, was eine Metapher ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MikeHD
01.10.2016, 00:17

Nicht mehr so wirklich. Das was mir in Erinnerung blieb ist das Baumkrone beispielsweise eine Metapher ist, glaube ich. Ist schon etwas länger her.

0

Das ist keine Metapher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?