Kann ich die Wohngebäudeversicherung auf die Person umschreiben, die Dauerwohnrecht mit der Verpflichtung von Nebenkosten und Instandhaltung selber zu tragen?

3 Antworten

Was verstehst du unter umschreiben? Die Wohngebäudeversicherung abschließen, kann nur der Grundstückseigentümer! Da kannst die Kosten der Versicherung meines Wissens auf Mieter umlegen. 

Solltest du jemand meinen, der in dieser Wohnung lebenslanges, unentgeltliches Wohnrecht hat, muss das in dem Notarvertrag so erwähnt sein. Ansonsten ist dieser nur für die verbrauchsabhängige Kosten zuständig. So mein letzter Wissensstand. 

Umschreiben sicher nicht, aber vielleicht umlegen.

Entscheidend ist was genau im Grundbuch dazu steht.

Normalerweise ist es  so das der Wohnrechtberechtigte lediglich die verbrauchsabhängigen Kosten wie Strom,Wasser, Heizenergie und Müllentsorgung, sowie Schönheitsreparaturen trägt.

natürlich ja , sie sind als grundeigentümer nur zur grundsteuer verpflichtet . meines wissens .

Wo steht in der Frage was von Grundsteuer?

0

Was möchtest Du wissen?