Kann ich die Wäsche trotzdem waschen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Waschpulver kannst Du sofort in die Trommel reinmachen. Für den Weichspüler musst Du den Waschvorgang unterbrechen, wenn es in den Spülgang geht. Dann kannst Du Weichspüler reinmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, du kannst das Waschmittel auch direkt unten in die Trommel geben, entweder das Pulver in einen Feinstrumpf geben, dann löst es sich während des Waschens ganz langsam auf (mach ich immer so), oder das Pulver in Wasser auflösen und in die Trommel gießen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir gut denken das das ziemlich stark schäumen wird , die Waschmaschine gibt ja immer ein wenig davon rein also schritt für schritt und nicht gleich alles auf einmal. Aber ansonsten sollte es kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt doch so Kugeln wo man das Waschmittel rein macht und sie dann direkt zur Wäsche gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schachmattt

Das Pulver kannst du in die Trommel geben. Der Weichspüler muss aber zum letzten Spülgang dazugegeben werden. Du kannst beim Schleudern auf Spülstopp stellen. Wenn der Spülstopp erreicht ist den Weichspüler dazugeben und den Spülstopp ausschalten

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Opa hat auch eine ziemlich alte Waschmaschine bei der man das Putzmittel von Hand in die Trommel machen muss und bei manchen Spühlmaschinen ist das ja auch so. Duftstoffe oder "Waschbeutel" macht man ja auch einfachso in die Waschmaschine. Also sollte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du, aber den Weichspüler brauchst du nicht, der wird nach dem Waschen automatisch zugeführt (wenn er in dem Behälter ist).

Ohne Behälter wird der zu früh weggespült.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?