Kann ich die schule mit 16 abbrechen?

4 Antworten

Wenn deine Eltern einverstanden sind und du etwas anderes hast, was du machen kannst, warum nicht.

Hallo Martusch!

Hessisches Schulrecht – FAQ

(Auszug aus dem Hessischen Schulgesetz [HSchG])

§ 59 HSchG

Dauer der Vollzeitschulpflicht

(1) Die Vollzeitschulpflicht dauert neun Jahre. Sie endet spätestens mit dem erfolgreichen

Besuch der Jahrgangsstufe 9.

(2) Für Schülerinnen und Schüler, die das Ziel der Hauptschule nicht erreicht

haben, kann auf Antrag der Eltern die Schulleiterin oder der Schulleiter die Vollzeitschulpflicht

um ein Jahr, das Staatliche Schulamt in besonderen Fällen um bis zu zwei weitere Jahre verlängern,

wenn begründete Aussicht besteht, dass durch den weiteren Schulbesuch der Abschluss

erreicht wird.

(3) Für Jugendliche, die nach dem Ende der Vollzeitschulpflicht (Abs. 1) weder

eine weiterführende Schule besuchen noch in ein Ausbildungsverhältnis im Sinne

des Berufsbildungsgesetzes oder in eine Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit

von einjähriger Dauer eintreten, wird die Vollzeitschulpflicht um ein Jahr verlängert§ 62 HSchG

Beginn und Dauer der Berufsschulpflicht

(1) Die Berufsschulpflicht beginnt nach der Beendigung der Vollzeitschulpflicht

mit dem Ausscheiden aus einer Vollzeitschule und mit dem Eintritt in ein Ausbildungsverhältnis.

(2) Auszubildende, die in einem Ausbildungsverhältnis im Sinne des Berufsbildungsgesetzes

stehen, sind für die Dauer des Ausbildungsverhältnisses berufsschulpflichtig.

(3) Jugendliche, die in keinem Ausbildungsverhältnis stehen, sind nach Erfüllung der

verlängerten Vollzeitschulpflicht für die Dauer von drei Jahren, längstens

bis zum Ende des Schulhalbjahres, in dem sie das 18. Lebensjahr vollenden,

zum Besuch der Berufsschule berechtigt.(4) Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Umschulungsmaßnahmen der

Bundesagentur für Arbeit mit einem Umschulungsvertrag sind für die Dauer der

Maßnahmen zum Besuch der Berufsschule berechtigt. Für die Teilnahme am Unterricht

kann eine dem Aufwand angemessene Gebühr erhoben werden.

(5) Die Berufsschulpflicht entfällt oder endet vorzeitig am Ende des Schulhalbjahres,

wenn das Kultusministerium für bestimmte Gruppen von Berufsschulpflichtigen

oder wenn das Staatliche Schulamt im Einzelfall feststellt, dass eine

gleichwertige Ausbildung den Besuch der Berufsschule entbehrlich macht.

(6) Die Berufsschulpflicht ruht für die Dauer des Wehr- und Zivildienstes oder

eines freiwilligen sozialen Jahres. Sie kann für die Dauer des Besuchs einer Bildungseinrichtung

ruhen; die Entscheidung darüber trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter.

Gruß Navvie

Wenn du direkt eine Ausbildung anfängst ja, weil du dann zur Berufsschule gehst,ansonsten nein. Aber ich bin mir sicher dass du nicht ohne Perspektive die Schule abbrichst...

Schule abbrechen xx?

Ist es möglich, mit 16 die Schule (Gymnasium) abzubrechen, wenn man insgesamt mindestens 9 Jahre in die Schule gegangen ist und die Eltern einverstanden sind? Und wenn ja, wie läuft das ab? Muss man einen guten Grund nennen, wieso man abbrechen möchte und muss man danach sofort auf die Berufsschule oder was muss man danach machen?

...zur Frage

Berufsschule abbrechen mit 17 Jahren und Einverständniserklärung der Eltern?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt, werde in einem halben Jahr 18 und gehe momentan auf ein Berufskolleg um mein Fachabi zu machen.

Ist es möglich mit Einverständniserklärung der Eltern die Schule abzubrechen? Ich wohne in NRW.

Bitte keine Kommentare wie: "Mach dein Abi!! Du wirst es brauchen" etc.

Einfach nur Antworten, danke:)

...zur Frage

Alternativen zur Ausbildung (Abbruch)?

Hallo, will meine Ausbildung Abbrechen, bin aber erst 16 Jahre alt und damit Schulpflichtig. Leider kann ich so schnell nicht in eine andere Ausbildung wechseln denn die meisten beginnen ja am 1.9. Ich wäre euch sehr Dankbar wenn ihr mir ein paar alternativen aufzählen könntet. :)

...zur Frage

Fachabi zum Halbjahr abbrechen, geht das?

Ich habe zurzeit folgendes Problem: Ich mache zurzeit mein 3 Jähriges Fachabi in Wirtschaft & Verwaltung und befinde mich gerade im erstem Halbjahr.

Durch private Probleme habe ich sehr viele Fehlstunden und damit auch viel in der Schule verpasst.Fakt ist: wer im erstem Halbjahr nichts rafft, der schafft das Fachabi nicht.

Deshalb wollte ich fragen ob ich zum Halbjahr mein Fachabi (aufm Berufskolleg) abbrechen kann und mich für eine neue Schule anmelden kann die aber erst am 08.17 anfängt (selbe Fachrichtung).

Könnte ich dann in der zwischenzeit Praktikums oder Minijobs ausführen?

Bin 16 (werde am 24.02 17) Lebe in NRW. Habe 10 Jahre Schulpflicht schon hinter mir.

...zur Frage

Kann man mit einem 3er Realabschluss auf ein Gymnasium?

Hallo,

kann man mit einem 3er Realabschluss auf ein Gymnasium angenommen werden? Ich wohne in Hessen.

MfG

...zur Frage

Abitur abbrechen und dann fachabi haben?

Hallo, ich bin im
Moment in der 13. klasse. Es läuft alles andere als rund. Deshalb meine Frage wenn ich jetzt hinwerfe habe ich dann Trz. Fachabi?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?